Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

Ehe-, Familien- und Schwangerschaftsberatung

Mecklenburg-Vorpommern ist ein familienfreundliches Bundesland. Dafür engagieren sich landesweit Initiativen, Vereine, Verbände, Familienzentren, staatliche Einrichtungen und Beratungsstellen. Sie bieten Unterstützung bei Problemen in der Partnerschaft, Erziehungsproblemen, Schwangerschaft und vielem mehr.

(Bild: Jörn Lehmann)

10.678 Hochzeiten zählten die Standesämter in Mecklenburg-Vorpommern 2014. Im selben Jahr war aber auch für 3.054 Paare die Ehe zu Ende: Sie ließen sich scheiden. Doch wie unlösbar die Probleme in einer Ehe oder Partnerschaft auch scheinen mögen, sie müssen nicht immer zu einer Trennung führen. Hilfe finden Paare bei den Ehe- und Familienberatungsstellen Mecklenburg-Vorpommerns. Sie befinden sich in Obhut unterschiedlicher Träger und beraten bei Schwierigkeiten in der Partnerschaft. Auch finanzielle Sorgen oder Fragen bei Erziehungsproblemen spielen für die Ratsuchenden eine wichtige Rolle. Außerdem erhalten sie hier Auskunft zu weiterführenden Hilfsangeboten.

Diese Stellen sind aber auch Anlaufpunkte, wenn die Situation zu Hause unerträglich geworden ist: Besonders Frauen und Kinder werden immer wieder Opfer von Übergriffen der eigenen Männer und Väter. Hilfe bei Gewalt gegen Frauen ist aber kein einseitiges Thema, sie richtet sich auch an Täter – tatsächliche und potenzielle. Sie müssen erkennen, dass Gewalt Konflikte nicht löst. Beim Erlernen neuer, gewaltfreier Verhaltensweisen helfen ihnen die vier Männerberatungsstellen in unserem Land.

Bei Fragen rund um das Thema Schwangerschaft bieten über 40 Beratungsstellen mit fast 20 Außenstellen Hilfe. Ratsuchende können zwischen konfessionellen und nicht konfessionsgebundenen Beratungsstellen wählen. Deren Mitarbeiter beantworten Fragen zu Themen wie Familienplanung und Sexualität oder zu möglichen finanziellen Hilfen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft.

Darüber hinaus sind sie grundsätzlich für die Schwangerschaftskonfliktberatung zuständig. Frauen und Paare, die einen Schwangerschaftsabbruch in Erwägung ziehen, erhalten hier Informationen, die ihnen bei einer Entscheidung helfen sollen. Die Beratungseinrichtungen stellen Beratungsbescheinigungen aus, die die rechtliche Voraussetzung für einen straffreien Schwangerschaftsabbruch sind. Beratungsstellen der katholischen Kirche (Caritas, Sozialdienst katholischer Frauen) bieten keine Beratung im Schwangerschaftskonflikt an und stellen keine Beratungsscheine aus.

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern