Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Aktuell : MV-Magazin

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Networking"

Eine Geschäftsfrau und ein Fischer am Hafen sitzen zusammen.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

Ein Standort zum Wohlfühlen - für Menschen und Wirtschaft

Die Gesundheitsbranche in Mecklenburg-Vorpommern hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten überaus dynamisch entwickelt und zählt inzwischen zu den wichtigsten Wirtschaftsfeldern des Landes. Über 100.000 Beschäftige arbeiten mittlerweile in den unterschiedlichen Bereichen von Forschung über Rehabilitation bis hin zu Wellness – Tendenz steigend.

Aushängeschild der Medizintechnik in MV: Unternehmer Helmut Hoffrichter

Die Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern hat einen beeindruckenden Weg beschritten. Die Branche mit einem Jahresumsatz von fast vier Milliarden Euro hat große wirtschaftliche Bedeutung für das gesamte Land. Jährlich entstehen mehrere tausend neue Arbeitsplätze. Neben sicheren Jobs für Fachkräfte in Gesundheitstourismus, Rehabilitation und Pflege zählen hierzu auch hochqualifizierte Berufe in Medizin und Forschung.

Am Beispiel Life Science mit Sparten wie Medizintechnik, Biotechnologie und Pharmazeutik wird die Dynamik deutlich: Seit Ende der 90er Jahre hat sich in diesem Bereich die Anzahl der Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern auf 120 verdreifacht. Die Zahl der Mitarbeiter stieg gleichzeitig von etwa 750 auf über 3.000. Unternehmen wie die Cortronik GmbH, die Hoffrichter GmbH, Euroimmun AG, Miltenyi Biotec GmbH oder die Riemser Arzneimittel AG haben sich in der Biotechnologie, der Biomedizin, der Medizintechnik sowie in der Pharma- und Kosmetikindustrie einen internationalen Ruf erarbeitet.

Dr. Dagmar Braun: Ärztin, Hochschuldozentin und Gründerin der Riemser Arzneimittel AG

Die Unternehmen profitieren vom engen Austausch mit wissenschaftlichen Einrichtungen, von gut ausgebildeten Fachkräften und der konzertierten Förderstrategie des Landes. Innerhalb der Förderperiode 2007 bis 2013 wurden 13 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) beigesteuert. Jährliche Ideenwettbewerbe, die das Land gemeinsam mit Netzwerkpartnern auslobt, stärken Mecklenburg-Vorpommern als attraktiven Standort.

Die jährliche "Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft" ist Schaufenster und Motor dieser Entwicklung. Die Perspektiven der Gesundheitswirtschaft sind vielversprechend für den Standort und machen ihn attraktiv für Fachkräfte und ihre Familien.

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern