Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Aktuell : MV-Magazin

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Networking"

Eine Geschäftsfrau und ein Fischer am Hafen sitzen zusammen.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern

Jedes Jahr im Mai wird in der Landeshauptstadt Schwerin der rote Teppich ausgerollt, denn es heißt wieder: Film ab! Bereits zum 27. Mal präsentiert das Filmkunstfest MV die jeweils besten deutschsprachigen Filme des Jahres in den vier Wettbewerbskategorien Spiel-, Kurz-, Jugend- und Dokumentarfilm.

Bild:  FILMLAND MV/Christine Kisorsy

Veranstaltet wird das Filmkunstfest MV von der Filmland M-V gGmbH und zählt mittlerweile zu den zehn größten deutschen Spielfilmfestivals. Zudem gilt es als eines der wichtigsten Nachwuchsfestivals im Land. Die Besonderheit ist generell die Nähe zum Publikum: „Mit dem Star auf du und du“ ist das Credo der Veranstaltung.  

Neben dem begehrten Hauptpreis, „Der fliegende Ochse“, bewerben sich Filmemacher und Darsteller in den vier Wettbewerbskategorien um zwölf weitere Preise. In jedem Jahr gibt es zudem eine Auswahl aktueller Produktionen aus einem Schwerpunktland zu sehen. In diesem Jahr liegt der Fokus auf Dänemark. Es werden acht aktuelle Spiel- und acht Kurzfilme aus dänischer Produktion präsentiert, darunter drei Klassiker mit dem beliebten Gaunertrio Olsenbande in der Defa-Synchronisation. Eine Werkschau auf den Ehrenpreisträger gehört ebenfalls zur festen Tradition des Filmkunstfests MV. 

Unter dem Label „gedreht in MV“ präsentiert das Filmkunstfest eine eigene Reihe. In diesem Jahr war die Auswahl mit insgesamt 22 Filmen aus MV wieder erfreulich groß. Unter den in MV gedrehten Filmen, die in Schwerin gezeigt werden,  sind unter anderem zwei deutsche Erstaufführungen, die im Grand Hotel Heiligendamm gedreht wurden: der italienisch-französisch-deutsche Politthriller „Le Confessioni“ („Die Beichte“) und die Verfilmung des Kriminalromans „Allmen und der rosa Diamant“ des Schweizer Autors Martin Suter.

Wieder mit dabei ist außerdem die 2015 erstmals installierte Reihe „Focus Baltic Sea”, mit der das Festival kulturelle Brücken zu seinen Nachbarstaaten schlägt und traditionell enge wirtschaftliche und kulturelle Kontakte pflegt. Präsentiert wird jeweils ein aktueller Spiel- und Kurzfilm aus jedem der zehn Ostseeanrainerstaaten.

Dass das Filmkunstfest MV ein Ort für Jung und Alt ist, zeigt auch das französische Jugendfilmfestival Cinéfête, das wieder Bestandteil des Festprogramms ist. Hier haben die jüngsten Kinogänger zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, Filme in französischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln zu genießen. Abgerundet wird das cineastische Event mit einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Lesungen und Konzerten.

Der Kartenvorverkauf ist bereits gestartet. Tickets sind über das Festivalkino Filmpalast Capitol Schwerin erhältlich. 

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern