Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Aktuell : MV-Magazin

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Networking"

Eine Geschäftsfrau und ein Fischer am Hafen sitzen zusammen.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

Daten und Fakten

Wussten Sie, dass Mecklenburg-Vorpommern zu den sechs flächenmäßig größten Bundesländern Deutschlands gehört? Hier finden Sie weitere wissenswerte Daten und Fakten zu den Themen Geografie, Bevölkerung, Wirtschaft und Arbeit.

(Bild: Jörn Lehmann)

Geografie, Topografie und Grenzen

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Küstenland im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland. Seine Geografie wird durch die Zugehörigkeit zur norddeutschen Tiefebene bestimmt, charakteristische Landschaftsform ist das hügelige Flachland mit Wäldern und Seen.

Es grenzt im Osten an die Republik Polen (78 km), im Süden an das Bundesland Brandenburg (448 km), im Südwesten an Niedersachsen (79 km) und im Westen an Schleswig-Holstein (137 km). Im Norden bildet die Ostsee eine natürliche Grenze. Die Küstenregion ist stark gegliedert in 337 km Außenküste und 1.568 km Bodden- und Haffküste. Fünf Ostsee-Inseln sind größer als 15 Quadratkilometer, darunter die Insel Rügen, die mit 930 Quadratkilometern die größte Insel Deutschlands ist.

Viele Seen sind durch Flüsse und Kanäle miteinander verbunden. Die größten Seen sind die Müritz (113 Quadratkilometer - damit auch der größte See, der vollständig innerhalb Deutschlands liegt), der Schweriner See (62 Quadratkilometer) sowie der Plauer See (38 Quadratkilometer). Die Elde, die in die Elbe mündet, ist mit 209 km der längste Fluss innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns, 184 km davon sind schiffbar.

Die Landschaft ist von der Eiszeit geprägt. Charakteristisch hierfür sind der Mecklenburger Höhenrücken, die Mecklenburgische Seenplatte und die Heidelandschaften im Osten und Westen. Ein Fünftel des Landes ist bewaldet. Gewässer nehmen etwa sechs Prozent der Landesfläche ein. Die Helpter Berge bilden mit 179 Metern (über NN) die höchste Erhebung.

(Bild: Jörn Lehmann)

Bevölkerung, Gebiet und Fläche

Mecklenburg-Vorpommern hat eine Fläche von 23.211 Quadratkilometern, auf der rund 1,60 Millionen Menschen leben. Knapp zwei Drittel (63 Prozent) der Landesfläche werden landwirtschaftlich genutzt. Fast acht Prozent sind Siedlungs- und Verkehrsflächen. Wald nimmt ein Fünftel ein und Gewässer bedecken etwa sechs Prozent der Landesfläche.

Das Land besteht aus sechs Landkreisen und zwei kreisfreien Städten. Die größte Stadt des Landes ist die Hansestadt Rostock mit rund 203.000 Einwohnern. In der Landeshauptstadt Schwerin leben rund 91.000 Menschen.

Wirtschaft und Dienstleistung

Mecklenburg-Vorpommern ist mit seiner Lage zwischen den Ballungszentren Berlin und Hamburg, seiner modernen Infrastruktur sowie dem überzeugenden Angebot an günstigen Gewerbeflächen ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) lag 2014 bei 38 Milliarden Euro. Insgesamt erbrachte Mecklenburg-Vorpommern 1,3 Prozent der Gesamtwirtschaftsleistung Deutschlands. Die Dienstleistungsbranche hatte einen Anteil von 74,5 Prozent an der Bruttowertschöpfung Mecklenburg-Vorpommerns, das produzierende Gewerbe erwirtschaftete 22,4 Prozent.

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern