Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Aktuell : MV-Magazin

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Networking"

Eine Geschäftsfrau und ein Fischer am Hafen sitzen zusammen.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

Urlaub machen in MV

Ausgedehnte Spaziergänge am Strand von Usedom (Bild: Jens Büttner)

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land der Vielfalt. Quirlige Städte an der Küste wechseln sich mit unberührter Natur und romantisch gelegenen Dörfern ab. Kunst und Kultur haben hier ebenso ihren festen Platz wie Sportangebote in atemberaubenden Landschaften. Das zieht jedes Jahr Millionen Besucher in den Norden, Mecklenburg-Vorpommern ist das beliebteste Reiseziel für Familien in Deutschland.

Weißer Kreidefels vor blauer Küste auf Rügen. (Bild: Jens Büttner)

Wer an Mecklenburg-Vorpommern denkt, träumt zuerst vom Meer. Tatsächlich hat das Land auf 1.900 Kilometern Ostseeküste einiges zu bieten. Usedom, ganz im Osten, trägt seine Seebäder wie eine Perlenkette. Besucher flanieren hier an liebevoll restaurierten Fassaden vorbei und spüren schnell, weshalb schon früher Adel und Aristokratie hierher zur Sommerfrische kamen. Rügen beeindruckt mit seinen Kreidefelsen, zeigt sich aber auch an seinen feinsandigen Stränden von seiner besten Seite. Wer es eher mondän mag, besucht auch hier eines der Seebäder wie Binz oder Sassnitz. Wer hingegen auf der Suche nach ursprünglichem Charme ist, für den liegt die kleine Schwesterinsel Rügens Hiddensee mit ihren Fischerdörfern nur eine kurze Bootsfahrt entfernt. Ursprünglichkeit beweist auch die Halbinsel Darß, wo die Häuser mit Schilf gedeckt sind und wo die traditionell reich verzierten Türen schon eine Sehenswürdigkeit für sich sind.

Tausende Seen und Flüsse in unberührter Landschaft

MV hat jedoch viel mehr zu bieten als die Küste. Auch abseits des Meeres ist das Land von Wasser geprägt. Mehr als 2.000 Seen und Flüsse durchziehen die Landschaft, die Mecklenburgische Seenplatte ist Europas größtes geschlossenes Seengebiet. Hier liegen nahezu unberührte Landschaften, wie die des Müritz-Nationalparks oder der Naturparke Nossentiner/ Schwinzer Heide und Feldberger Seenlandschaft. Und zwischen der ursprünglichen Natur liegen verträumte Dörfer und verwinkelte Kleinstädte, charmante Gutshöfe und verwunschene Schlösser, die auch Architekturliebhaber anlocken.

Idyllische Altstadt von Rostock. (Bild: Jens Büttner)

Kunst und Kultur vor wildromantischer Kulisse

Diese Orte bieten darüber hinaus Raum für kulturellen Hochgenuss. In der Klosterruine oder in der Backsteinkathedrale mit beeindruckender Akustik: Musik genießt man in MV vor spektakulären Kulissen, die Natur und die Zeitgeschichte geschaffen haben. Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gehören zu den drei größten Musikfestivals in Deutschland, die Schweriner Schlossfestspiele zeigen große Oper. Ahrenshoop, Hiddensee und Schwaan präsentieren das lebendige Erbe ihrer Künstlerkolonien. Güstrow pflegt den Nachlass von Ernst Barlach. Und Schwerin zeigt eine der wertvollsten Sammlungen holländischer Maler, darunter Rubens und Rembrandt.

Natürlich lohnt sich auch ein Besuch in den Städten MV’s. Die Hafenstädte Rostock, Wismar, Stralsund und Greifswald sind geprägt von hanseatischer Weltoffenheit und gut gepflegter Tradition. Zwischen Glaspalast und Backsteingotik entfaltet sich hier eine junge, studentisch geprägte Kultur mit zahlreichen Facetten. Moderne Museen, wie das Ozeaneum in Stralsund oder das Otto-Lilienthal-Museum in Anklam, bieten Interessantes und Erstaunliches für die ganze Familie.

Kurze Erfrischungspause bei einem Ausflug. (Bild: WERK3.de)

Sport zwischen Meeresküste und Seenplatte

Nicht zuletzt locken die vielfältigen Möglichkeiten für Sport in der Natur zahlreiche Besucher nach Mecklenburg-Vorpommern. Radtouren unter dem Blätterdach malerischer Alleen sind ein ganz besonderes Erlebnis. Wandern oder Reiten entlang schroffer Steilküsten, zwischen urigen Dörfern oder in der wilden Schönheit der Nationalparks ist einzigartig. Eine besondere Rolle spielt natürlich der Wassersport: egal ob ein motorisierter Bootsausflug oder Segeln hart am Wind, auf dem Meer oder einem der zahlreichen Seen – in MV kommen Freizeitkapitäne und Profis an Bord voll auf ihre Kosten.

Kraftquell für Körper, Geist und Seele

Eine wunderbare Natur und saubere Luft, moderne Hotels und große Badelandschaften: MV bietet beste Voraussetzungen für einen gelungenen Wellness-Urlaub. Die beeindruckende Vielfalt der Wellness-Angebote beinhaltet Ayurveda und Body Toning, Kneippkur oder Kreidebad. Auch für Gesundheitsurlauber finden hier zahlreiche Kureinrichtungen, deren medizinisch-therapeutische Programme dem internationalen Standard entsprechen und zugleich auf regionaltypische Heilmittel setzen. Die positive Wirkung des milden Reizklimas der Ostsee ist bekannt, seit hier vor rund 200 Jahren die ersten Seebäder entstanden. 

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern