Volle Kraft Zukunft

: Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

 

ich hoffe, Sie genießen die Zeichen des Frühlings und denken dabei auch an Mecklenburg-Vorpommern – als Ihr Reiseziel für ein paar entspannte Tage oder als Domizil für Ihren Sommerurlaub in Familie. Unser Land bietet dafür wirklich alles: tolle Natur, die Ostsee, tausend Seen, gastfreundliche Menschen und – trotz des Trubels in der Ferienzeit – auch noch jene Ruhe, nach der wir uns im Alltag manchmal sehnen. Wir sind stolz darauf, dass unser Land als erstes deutsches Bundesland Partner der Internationalen Tourismusbörse in Berlin war. Das ist eine hohe Anerkennung für unser Land, für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den touristischen Betrieben und Einrichtungen, die jeden Tag für ihre Gäste da sind. Engagement, Miteinander, Ideen – das verbindet uns in Mecklenburg-Vorpommern. Mit diesem MV-Magazin möchten wir Ihren Blick auf Menschen lenken, die hier leben und arbeiten, die hier Zukunft gestalten. In einem Land, das Perspektiven bietet. Lernen Sie Menschen kennen, die für Nachhaltigkeit im besten Wortsinn stehen. Lassen Sie sich zum „Mittelpunkt des Landes“, nach Teterow entführen, wo sich Tradition und Moderne treffen. Kommen Sie mit auf die Insel Rügen, zu Familie Schilling, die mit ihren Ideen für moderne Landwirtschaft Impulse für die Region setzt. Und lernen Sie Pasewalk im Osten des Landes kennen, wo es viel Freiraum für Ideen gibt. Dieses Magazin soll Ihnen Lust darauf machen, Mecklenburg-Vorpommern intensiver kennenzulernen. Als Land zum Arbeiten, zum Studieren, zum Forschen, Investieren und natürlich zum Genießen. Ich würde mich freuen, wenn Sie nach dem Durchblättern sagen: Mecklenburg-Vorpommern, da kann man gut Urlaub machen und da geht noch viel mehr.

 

Willkommen im Land zum Leben.

 

Manuela Schwesig

Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern

: Land

Zukunftsweisendes Rostock

Rostock feiert 2018 sein 800-jähriges Stadtjubiläum. Damals zählte der Ort wenige Tausend Einwohner, heute ist er Heimat von mehr als 200.000 Menschen. Drei junge Unternehmen setzen hier auf zukunftsweisende, nachhaltige Entwicklungen, die das eigene Zuhause und die Welt ein bisschen besser machen.

Weiterlesen

: Leute

Mit Liebe für die Region

Er ist Schleswig-Holsteiner. Sie stammt aus MV und war einige Jahre in Deutschland unterwegs. Heute nennen die Schillings eine Insel vor der Insel Rügen ihr Eigen, dazu einen Gasthof, eine Rinderzucht und eine Marke im Aufbau – gemeinsam mit den Fischern der Region. Mathias und Nicolle Schilling arbeiten und leben in einer der schönsten Ecken Deutschlands. Ihre Projekte sorgen für Gesprächsstoff – heute im Strandkorb.

Weiterlesen

: Leute

Zurückgekehrt, um zu bleiben

Ob ins Ausland oder in eine deutsche Großstadt – nach der Schule zieht es viele junge Menschen hinaus. Sesshaft werden möchten sie später aber doch in ihrer Heimat MV. Denn das Land bietet Lebensqualität, spannende Jobs und vieles mehr. Wir haben mit Rückkehrern gesprochen.

Weiterlesen

: Leben

Leben in Teterow: Tempo und Entschleunigung

Als sie nach dem Abitur Teterow verließ, dachte Astrid Arnold nicht, dass sie in ihre Heimatstadt zurückkommen würde. Vor fünf Jahren jedoch hat sie im Qualitätsmanagement bei Miltenyi Biotec angeheuert. „Es war genau der Job, den ich mir nach der Promotion vorgestellt habe“, berichtet die Biochemikerin. Das Unternehmen ist in einigen Bereichen der Biomedizin Weltmarktführer. Am Standort im mecklenburgischen Teterow stellen die mehr als 280 Mitarbeiter unter anderem Geräte und Reagenzien für die Zell- und Gentherapie her.

Weiterlesen

: Gastbeitrag

Vorpommern-Greifswald – Zukunftsregion zwischen Berlin und Szczecin

Torgelow wird in absehbarer Zeit zum Speckgürtel Berlins gehören“, sagte mir jüngst der Geschäftsführer der Eisengießerei in Torgelow. Eine Stadt, die man – zugegeben – auf der Landkarte suchen muss. Doch er hat recht. Unsere Ecke Mecklenburg-Vorpommerns punktet mit einer Vision, die vor allem junge Leute anspricht. Für sie steht der ländliche Raum nicht mehr allein für Zurückgebliebenheit. Vorpommern-Greifswald (VG) bedeutet für sie Aufbruch, Selbstbestimmung, Lebensqualität und Freiraum.

Weiterlesen

: Land

Unterwegs in MV

Fakten, Fakten, Fakten

MV-Magazin Q1 | 2018: Volle Kraft Zukunft

herunterladen, PDF

Kalender

Spotlight

März

 : Sonderausstellung »Schatz entdeckt!«

23. März bis 10. Juni 2018

Im Staatlichen Museum Schwerin werden erstmals rund 120 Exponate des verschollen geglaubten Planschatzes der Mecklenburger Herzöge ausgestellt. Anhand moderner, dreidimensionaler Modelle wird dem Besucher dabei auf eindrucksvolle Weise die regionale Architektur- und Bauplanung des 18. Jahrhunderts nähergebracht. (Bild: Staatliches Museum Schwerin)

www.museum-schwerin.de

 : Ostern am Meer

31. März bis 1. April 2018

Ende März empfangen Usedoms Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin wieder zum Osterfest: Direkt am Ostseestrand erwartet die Besucher neben Stockkuchen am Lagerfeuer, Livemusik und dem traditionellen Osterfeuer auch die ein oder andere Überraschung. (Bild: Kaiserbäder, Ostern am Meer)

www.kaiserbaeder-auf-usedom.de

April

 : Usedomer Literaturtage

11. bis 14. April 2018

Die Usedomer Literaturtage feiern 10-jähriges Jubiläum. Unter dem Motto: „Wage es, glücklich zu sein“ werden Donna Leon, Manfred Osten und Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch über die gegenwärtige Situation der Literatur sprechen und dabei einen privaten Einblick zum Thema Glück geben. (Bild: Margarita Kabakova)

www.usedomerliteraturtage.de

 : Lange Nacht der Wissenschaften

26. April 2018

Es ist wieder so weit! Am 26. April haben kleine und große Entde- cker die Chance, mitten im Herzen Rostocks modernste Forschung hautnah mitzuerleben.

www.lange-nacht-des-wissens.de

Mai

 : Filmkunstfest MV

1. bis 6. Mai 2018

Mit 18.500 Zuschauern war das Filmkunstfest MV einer der Zuschauermagnete 2017. Auch in diesem Jahr wartet das Schweriner Festival wieder mit zahlreichen international prämierten Filmen, charismatischen Special Guests und einer spannungsgeladenen Preisverleihung auf. (Bild: Filmkunstfest MV)

www.filmland-mv.de

 : Pferdefestival Redefin

4. bis 6. Mai 2018

Seien Sie dabei, wenn wieder die Crème de la Crème des Reitsports zu Gast in MV ist! Direkt vor dem historischen Landgestüt Redefin geht es in mehreren Disziplinen um herausfordernde Springprüfungen, wertvolle Weltcup-Punkte und den Nachwuchs der Reitszene. (Bild: Pferdefestival Redefin)

www.pferdefestival-redefin.de

 : 13. MV-Tag

18. bis 20. Mai 2018

Anlässlich des 800. Jubiläums von Rostock findet der 13. Mecklenburg-Vorpommern-Tag in der Hansestadt statt. Drei spannende Tage, die Rostock zu einer einzigen Festmeile machen – mit Künstlern verschiedenster Couleur und der Landesregierung sowie Verbänden, Hochschulen und anderen Institutionen MVs. Erstmals in Deutschland wird dabei das „Ship of Tolerance“ ausgestellt, das die Menschen aller Kulturen und Identitäten miteinander verbinden soll. (Ilya und Emilia Kabakov, The Ship of Tolerance, Zug, 2016, Bild: Jens Krauer)

www.mvtag2018.de

 : SeaBorn Mitmach-Festival

25. bis 27. Mai 2018

Im Mai wird der Kühlungsborner Strand zum Erlebnisparadies: von Funsport über Stand Up Paddling bis Windsurfen und handgemachter Singer-Songwriter-Musik am gemütlichen Lagerfeuer ist alles dabei. (Bild: Dan Petermann)

www.seaborn-festival.de

 : Umweltfotofestival »horizonte zingst«

26. Mai bis 3. Juni 2018

Das Umweltfotofestival für Fotografen und Fotofreunde aus aller Welt! Mit inspirierenden, kostenfreien Fotoschauen, Open-Air-Installationen in XXL, Workshops und Multimediashows wird ein breites Spektrum auf internationalem Niveau geboten. (Bild: Jan Michael Hosan)

www.zingst.de

Juni

 : Festspiele MV

15. Juni bis 16. September 2018

Die Festspiele MV sind bekannt dafür, Musik an außergewöhnliche Orte des Landes zu bringen: Erleben Sie Künstler wie Hélène Grimaud und das NDR Elbphilharmonie Orchester an Spielorten wie der Eisengießerei Torgelow oder der Festspielscheune Ulrichshusen. (Bild: Mat Hennek)

www.festspiele-mv.de

 : Schlossfestspiele Schwerin 2018: »Tosca«

22. Juni bis 28. Juli 2018

Eingebettet in die schöne Silhouette des Schweriner Schloss-Ensembles wird zu den diesjährigen Fest- spielen Puccinis „Tosca“ aufgeführt. (Bild: Silke Winkler)

www.mecklenburgisches-staatstheater.de

Kleinigkeiten

Forschungsstandort Greifswald

Mehr als 160 Wissenschaftler arbeiten am neuen Zentrum für mikrobielle Genomforschung in Greifswald (C_FunGene) an der Bekämpfung von Infektionskrankheiten. Untersucht wird, wie Infektionen bei Mensch und Tier funktionieren und wie sich Bakterien in der Umwelt und im Meer auswirken. (Bild: Magnus Schult)

www.uni-greifswald.de

Wunder der Mechanik

Ein Meisterwerk mittelalterlicher Technik ist die Astronomische Uhr in der Rostocker Marienkirche. Seit 1472 zeigt sie präzise die Zeit an – Tag, Wochentag, Monat, Mondphasen, Sonnenjahr – und ist damit weltweit einzigartig. Damit das auch noch lange so bleibt, wurde am 1. Januar 2018 das Kalendarium ausgetauscht und mit einer neu berechneten Scheibe versehen – gültig für die nächsten 133 Jahre. (Bild: Berthold Brinkmann)

www.marienkirche-rostock.de

Expeditionsyacht der Superlative

Am Stralsunder Standort von MV Werften wird die weltweit größte Yacht mit Eistauglichkeit gebaut. Die Schiffe der Baureihe „Crystal Endeavor“ haben eine Länge von 164 Metern und dienen luxuriösen Expeditionsreisen in die Polar- sowie Tropenregionen. 2020 soll die erste Yacht übergeben werden. (Bild: MV Werften)

www.mv-werften.com

Bisherige Themen

 : Magazin Q3/2017

Vorpommern ganz vorn

Vorpommern: Das sind die Ostsee und die Peene, das sind Inseln, Dörfer, Hansestädte und der Ruf, etwas abgeschieden zu sein. Doch inmitten von Ruhe und Idylle wächst wirtschaftlicher Erfolg durch Innovation: Vorpommern ist als idealer Standort ganz vorn.

Weiterlesen

 : Magazin Q3/2017

Ermitteln und entdecken

Schilf rauscht, der Wind weht sanft, ein Steg führt zum glasklaren Wasser. Am Plauer See im Herzen Mecklenburgs treffen wir zwei, die als Schauspieler deutschlandweit und international Erfolge feiern: Anneke Kim Sarnau ermittelt im Rostocker „Polizeiruf 110“ der ARD an der Seite von Charly Hübner. Hinnerk Schönemann spielt zusammen mit Mariele Millowitsch in der ZDF-Reihe „Marie Brand“. Sie kommt nur zu gern nach Mecklenburg- Vorpommern. Er lebt ganz in der Nähe des Sees auf seinem Bauernhof. Wir nutzen eine Drehpause für neue Spots des Tourismusverbands Mecklenburg-Vorpommern zum Gespräch im Strandkorb.

Weiterlesen

 : Magazin Q3/2017

Vier für hier: Heimat verpflichtet

Das Schicksal Hunderter Guts- und Herrenhäuser ist bekannt: Durch die Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone wurden nach dem Zweiten Weltkrieg Grundbesitzer, darunter viele adlige Familien, enteignet und vertrieben. Einige der Nachkommen kehrten nach 1990 zurück. Sie kauften die meist maroden Schlösser und Gutsherrenhäuser und erwarben das Land ihrer Väter und Großväter. Leidenschaftlich engagieren sie sich für ihre neue alte Heimat.

Weiterlesen

 : Magazin Q3/2017

Wir erhalten Gottes Häuser

500 Jahre ist es her, dass Martin Luther seine Thesen an eine Kirchentür geschlagen haben soll. 500 Jahre Reformation: Ihre Spuren finden sich auch im Land zum Leben. Mecklenburg-Vorpommerns Städte und Dörfer bieten einzigartige Kirchenbauten, oft noch original aus der Zeit vor und nach Luther. Viele erstrahlen dank engagierter Menschen, Vereine und Dorfgemeinschaften neu und bieten Raum für Einkehr, Genuss und Begegnung.

Weiterlesen

 : Magazin Q2/2017

Tief im Meer und hart am Wind

Die maritime Industrie ist eine wichtige Säule der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns. Technisch hochversierte Ingenieure und traditionelle Handwerker verkaufen ihr Können und ihren Service direkt vor Ort oder aber weltweit. Vier kurze Einblicke in eine sehr breit gefächerte Branche, die von Wind, Wasser und Wellen lebt.

Weiterlesen

 : Magazin Q2/2017

Verliebt in MV

Mecklenburg-Vorpommern bietet Menschen aus vielen Ländern eine Heimat. Sie kamen der großen Liebe wegen oder für einen beruflichen Neuanfang. Schnell entdeckten sie die Küsten- und Seenlandschaften, Hanse- und Hafenstädte, das Flair nahezu unberührter Natur – und sie lernten den Charme der „Fischköppe“ schätzen.

Weiterlesen

 : Magazin Q2/2017

Volksheld auf Erfolgskurs

Ein Seeräuber, seine Freunde und Feinde, Geliebte und Verfluchte, dazu Pferde, Greifvogel, Musik, Stunts und jeden Abend ein Feuerwerk über dem Großen Jasmunder Bodden: Mehrfach ausgezeichnet sind die Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf der Insel Rügen, Deutschlands erfolgreichstes Open-Air-Theater-Festival. Wir treffen Geschäftsführerin Anna-Theresa Hick und Bastian Semm, seit 2013 „Klaus Störtebeker“, zum Strandkorbgespräch in einer Probenpause.

Weiterlesen

 : Magazin Q1/2017

Von MV in alle Welt

Rucksäcke, die Leben retten, Kläranlagen mit innovativer „Haut“, Trockenäpfel mit der Lizenz zum Hit, Kräne, die auf Reisen gehen, und Drähte, die gefährliche Zellen aufspüren – Mecklenburg-Vorpommern steckt voller Ideen. Sie werden von Menschen umgesetzt, die das Land zum Leben voranbringen: als Standort und Wohnort mit Perspektiven … 

Weiterlesen

 : Magazin Q3/2017

New York – Ibiza – Klützer Winkel

International gefeiert, ständig unterwegs und doch verbunden mit seiner Heimat: Felix Jaehn (22) ist als Melodic House-DJ und Musikproduzent nicht nur in den Charts zu Hause. Geboren in Hamburg, aufgewachsen im Klützer Winkel in Nordwestmecklenburg, nimmt Jaehn immer sein Stück Mecklenburg-Vorpommern mit in die Welt. Wir haben den Künstler am Strand von Warnkenhagen in Nordwestmecklenburg zum Strandkorbgespräch gebeten. 

Weiterlesen