Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

Regionale Netzwerke der Ernährungswirtschaft

Für gemeinsames und innovatives Handeln, der Regionalität und der Branchenentwicklung verpflichtet, engagieren sich erfolgreich Unternehmer und Unternehmerinnen der Ernährungswirtschaft mit ihren Partnern in regionalen Netzwerken.

Agrarmarketing Mecklenburg Vorpommern e.V. (AMV) ist mit über 100 Partnern seit mehr als zehn Jahren das größte Netzwerk des verarbeitenden Gewerbes in Mecklenburg-Vorpommern, der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Der AMV koordiniert gemeinsam mit der Wirtschaftsfördergesellschaft "Invest in MV" Landesgemeinschaftsstände auf Deutschlands großen Ernährungsfachmessen, wie die BioFach in Nürnberg, die BioNord in Hannover und die ANUGA in Köln, zur Standortwerbung für die Ernährungsbranche des Landes.

Über 60 Gastronomen, Produzenten und Verarbeiter haben sich zur Initiative "ländlichfein" zusammengeschlossen. Ihre Philosophie: beste regionale und ökologische Produkte verbunden mit höchstem Anspruch an Herstellung, Verarbeitung und Zubereitung. Unter dem Motto "Kochkunst-Genuss-Esskultur" fördert "ländlichfein" echte Kochkunst und handwerkliche Qualität, etabliert in unserem Land eine nachhaltige Esskultur und stärkt dadurch regionale Erzeuger bester, ökologischer Lebensmittel.

Nordland Mühle in Jarmen. (Bild: „Wir für Hier“)

Die Kampagne "Wir für Hier"- ist ein Paradebeispiel für die Zusammenarbeit von heimischen Produzenten und Verarbeitern für Regionales mit hoher Qualität. Unter dem Motto "Unser Mehl kommt aus Jarmen, damit unser Brot unser Brot bleibt!" führt die Kampagne ortsansässige Landwirte, die Nordland Mühle in Jarmen und örtliche Bäckereien und Konditoreien zusammen. Dass dadurch der wirtschaftliche Kreislauf geschlossen wird, kommt allen zugute. Jährlich werden 65.000 Tonnen regionales Getreide zu Mehl verarbeitet, um weiter durch die regionalen Bäckereien in leckere Produkte verwandelt zu werden. So hat sich ein schon jahrzehntelang funktionierendes Netzwerk entwickelt, um den Bedürfnissen aller, der Produzenten und den Konsumenten, Rechnung zu tragen, Arbeitsplätze zu sichern und um die Umwelt zu schonen.

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern