Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

MEISTER trifft WERK. HIER IM LAND ZUM LEBEN.

Neu-Meteln ist (zum Glück) nicht der "Nabel der Welt" – dabei entstehen in dem beschaulichen Ort nahe Schwerin begehrte Meisterwerke, die auf den großen Bühnen dieser Welt zu Hause sind. Zwischen Naturpark Sternberger Seenland und Ostseestrand findet Dorte Weishaupt-Moinian den Freiraum und ideale Bedingungen für ihre Arbeit.

Meister trifft Werk. Hier im Land zum Leben.

Dorte Weishaupt-Moinian ist Geigenbaumeisterin. Sie fertigt Geigen, Bratschen und Celli in reiner Handarbeit. Bereits in ihren Gesellenjahren begeisterte sie sich für die Restaurierung und den Rückbau alter Streichinstrumente. Seit ihrer Meisterprüfung im Jahr 1994 in Hamburg konzentriert sie sich vornehmlich auf den Neubau. In ihrer eigens eingerichteten Werkstatt entwickelt sie fortan eigene Modelle, kopiert aber auch die alten italienischen Meister. 

Die Auswahl des richtigen Holzes ist bei der Herstellung ihrer Meisterwerke von zentraler Bedeutung. Dorte Weishaupt-Moinian bevorzugt in Italien gewachsene Haselfichte und Bergahorn. Die Bäume werden von der Meisterin selbst ausgesucht und im Winter bei abnehmendem Mond geschlagen, da zu diesem Zeitpunkt das Holz leichter ist und somit besser klingt. 

In Nordwestmecklenburg findet Dorte Weishaupt-Moinian die Ruhe und den Freiraum, die sie für ihr Schaffen braucht. Nur so können die Unikate den Qualitätsmerkmalen eines Meisterwerkes entsprechen. Drei Monate arbeitet Dorte Weishaupt-Moinian an einer Geige, von der Auswahl der Hölzer über die passende Lackrezeptur bis hin zur Erfüllung der individuellen Wünsche ihrer Kunden. Gleichzeitig bietet die Werkstatt die idealen Räumlichkeiten, um die Geigen, Bratschen und Celli auszuprobieren und einstellen zu können. Am Ende steht ein Meisterwerk, das über ein unverwechselbares Äußeres und einen charakteristischen Klang verfügt. 

Die Instrumente aus Neu-Meteln erklingen in zahlreichen Orchestern in Deutschland und Europa, unter anderem in Schwerin, München sowie am Mozarteum in Salzburg oder in Schweden. 

Des Weiteren ist Frau Weishaupt-Moinian Mitglied in der Gruppe "Klanggestalten", einem Zusammenschluss aus Geigenbauern, die gemeinsame Ausstellungen und Werkstattkonzerte organisieren, bei denen die verschiedenen Instrumente entdeckt und ausprobiert werden können. Diese intensive Zusammenarbeit schärft den Blick für Klangqualität und inspiriert sie für neue Meisterwerke.

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern