Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

Presse

6. Juni 2016 — Schwerin "Ich will´s nah" – "Ich will´s perfekt" – Hochschulstandort Mecklenburg-Vorpommern wirbt im Nachbarland Schleswig-Holstein mit Qualität und Nähe Presse, Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern

Mit einer Sonderaktion wirbt Mecklenburg-Vorpommern im Nachbarbundesland Schleswig-Holstein für seine Universitäten und Fachhochschulen, das vielfältige Studienangebot und die guten Studienbedingungen im Land zum Leben.

Im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur startet die Zielgruppen-Kampagne heute mit Schaltungen von Werbebannern in Online-Portalen zahlreicher Tageszeitungen. Mit Facebook-Ads und sogenannten Edgar-Cards, die in insgesamt 109 Szenekneipen zu finden sein werden, geht die Aktion weiter. Mitte Juni starten dann kurze Spots auf Screens in insgesamt 38 Schnellrestaurants im Nachbarland.

Im Zentrum der Bewerbung des Hochschulstandortes MV in Schleswig-Holstein steht die Betonung der räumlichen Nähe zwischen den beiden Bundesländern und die hervorragenden Bedingungen und Möglichkeiten eines Studiums in Mecklenburg-Vorpommern.

Hintergrund der Aktion: 2016 erlangen in Schleswig-Holstein aufgrund eines sogenannten doppelten Abiturjahrgangs voraussichtlich etwa 19.000 Schülerinnen und Schüler ihre Zugangsberechtigung zur Hochschulausbildung. Die potenziellen Studieninteressenten sollen mit den Botschaften „Ich will’s nah“ und „Ich will’s perfekt“ direkt angesprochen werden.

Weiterführende Informationen zur Aktion, die Motive und mehr zur Kampagne „Studieren mit Meerwert“ gibt es unter: www.studieren-mit-meerwert.de

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern