Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Aktuell : MV-Magazin

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Networking"

Eine Geschäftsfrau und ein Fischer am Hafen sitzen zusammen.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

„Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ - Innovative Ideen gesucht

„Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ so lautet das neue Thema des Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen". In diesem Jahr werden Ideen und Projekte gesucht, die den heutigen Herausforderungen wie Migration, Digitalisierung oder Globalisierung innovativ begegnen und den Mut haben, dabei neue Wege zu gehen. 

(Bild: Deutschland - Land der Ideen)

"Deutschland – Land der Ideen" ist eine gemeinsame Standortinitiative von Politik und Wirtschaft. Der Wettbewerb wurde 2005 von der Bundesregierung und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) mit dem Ziel gegründet, Deutschland mit seiner Innovationskraft und kreativen Ausstrahlung nach innen wie nach außen sichtbar und identifizierbar zu machen. Seitdem werden jedes Jahr Projekte ausgezeichnet, bei denen das kreative Potenzial in unserer Gesellschaft besonders sichtbar wird.

„Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ lautet 2017 das Thema des Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen". Gesucht werden insgesamt 100 starke neue Ideen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt, Gesellschaft, Kultur oder Bildung, die zeigen, wie Neugier auf andere Menschen, Lust auf Wissen und innovative Antworten, Deutschland voranbringen kann – ob von Sozialunternehmen, Bürgerbündnissen oder Wissenschaftsnetzwerken.

Gefragt sind Experimentierfreude, Neugier, Mut zum Umdenken und Vorschläge die aufzeigen, wie unsere Zukunft mit ihren immer komplexeren Anforderungen zu meistern sein wird. Interessierte können sich noch bis zum 3. April 2017 bewerben. 

In den vergangenen Jahren kamen bereits zahlreiche Preisträger aus Mecklenburg-Vorpommern. So setzte sich beispielsweise 2016 das IPP in Greifwald mit seiner Fusionsanlage für Wasserstoffplasma, dem Wendelstein 7-X, als Bundessieger Wissenschaft 2016 durch.

Andere ausgezeichnete Projekte 2016 waren das RAA-Regionalzentrum für demokratische Westmecklenburg und das Projekt Digitaler Lern-Lebenslauf "Personal Data Locker", der von einer Entwickler-Community aus Kühlungsborn eingereicht wurde. 

Das zeigt: MV ist nicht nur ein schönes Bundesland, es ist vor allem ein Land mit Freiraum für Ideen. Nähere Informationen zu den Gewinnern aus dem letzten Jahr sowie Links zu den Bewerbungsbedingungen finden Sie weiter unten.

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern