OP-Saal Karlsburg

Leidenschaft für Gesundheit

In Mecklenburg-Vorpommern liegt Gesundheit nachweislich in der Luft, denn diese ist hier besonders rein. Seen und Ostsee, Weite und Ruhe, die weithin geschützte Natur mit ihren einzigartigen Landschaften und Wäldern, die zum Teil als Kur- oder Heilwälder anerkannt sind, machen MV zu einer heilsamen Umgebung. Aber auch die Gesundheitswirtschaft ist als starker Wirtschaftsfaktor im Land eine Branche mit Zukunft. Sie zeichnet sich aus durch Wachstum und Krisenfestigkeit. Mit etwa 15 Prozent der gesamten Bruttowertschöpfung des Landes leistet sie einen großen Beitrag zur regionalen Wirtschaftsentwicklung.

Jede fünfte berufstätige Person im Land arbeitet in der Branche, sodass das Land auf ungefähr 150.000 Erwerbstätige in den zugehörigen Bereichen kommt – dazu gehören sowohl die stationäre, teilstationäre und ambulante Versorgung als auch die Medizintechnik, das Gesundheitshandwerk und die zugehörige Verwaltung. Privatwirtschaftliche und öffentliche Akteure treiben zudem Innovationen voran und leisten medizinische Spitzenforschung. Schon frühzeitig hat Mecklenburg-Vorpommern die Gesundheitswirtschaft als strategisch wichtigen Zukunftsmarkt identifiziert und zu einem Entwicklungsschwerpunkt erklärt. Im Laufe der Jahre hat sich daraus ein hervorragend ausgestattetes und tief gegliedertes Angebot aller Dienstleistungen im Gesundheitswesen entwickelt. Die Gesundheitswirtschaft in MV bietet damit attraktive Perspektiven für qualifizierte Fachkräfte und Chancen für Menschen aus allen Berufsfeldern rund um die Gesundheit.

Klinikum Karlsburg

Das Klinikum Karlsburg hat deutschlandweit einen hervorragenden Ruf als Fachklinik für Herz- und Diabetespatienten. Die Tradition bei der Behandlung von Diabetikern reicht bis ins Jahr 1930 zurück. Damit gehört Karlsburg zu den weltweit ältesten Diabeteseinrichtungen. Die hochmoderne Klinik nahe der Universitäts- und Hansestadt Greifswald bietet innovative Spitzenmedizin bei der Diagnostik und Therapie aller Herz- und Gefäßerkrankungen sowie bei der Behandlung sämtlicher Formen des Diabetes mellitus und seiner Komplikationen. Pro Jahr werden im Klinikum ca. 2.500 Herz- und Gefäßoperationen und über 5.000 kardiologische Eingriffe vorgenommen. 

In der Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen werden jährlich mehr als 3.000 Patienten jeden Alters behandelt. Mediziner und Wissenschaftler arbeiten im Kompetenzzentrum Diabetes Karlsburg eng zusammen, um Forschungsergebnisse schnell in die klinische Praxis zu überführen. Beispielsweise wird nach erfolgreichen Studien physikalisches Plasma zur besseren Versorgung von chronischen Wunden eingesetzt. Das Klinikum Karlsburg beschäftigt über 500 Mitarbeitende und ist einer der größten Arbeitgeber der Region.

Klinikum Karlsburg 

Ypsomed

Mit über 35 Jahren Erfahrung und rund 2.000 Mitarbeitenden weltweit zählt Ypsomed zu den wichtigsten Medizintechnikunternehmen auf dem Gebiet der Verabreichung von flüssigen Medikamenten. Ypsomed stellt Injektions- und Infusionssysteme für die zuverlässige und einfache Selbstmedikation durch Menschen mit chronischen Krankheiten wie Diabetes, Arthritis, Asthma, Migräne und vielen weiteren Autoimmunerkrankungen her.

Produktionswerk Ypsomed

Hochmodern: das Produktionswerk von Ypsomed (Bild: Ypsomed Produktion GmbH)

Als Innovations- und Technologieführer ist Ypsomed bevorzugter Partner von Pharma- und Biotechunternehmen für Pens, Autoinjektoren und Pumpensysteme. Mit einem hochmodernen Produktionswerk ist das Schweizer Medizintechnikunternehmen in Schwerin vertreten und verfügt über ein globales Netzwerk aus Produktionsstandorten, Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern in Europa, Asien und Amerika. In Schwerin werden zusätzliche Produktionslinien der bestehenden und in der Schweiz entwickelten und industrialisierten Plattformprodukte aufgebaut. Ypsomed hat im Geschäftsjahr 2020/21 einen Gesamtumsatz von ca. 373 Millionen Euro erwirtschaftet.

Ypsomed

Allergo Healthcare

Allergo Healthcare ist ein mecklenburgisches Unternehmen in der Gesundheitsbranche und auf den Bereich Hausstaubmilbenallergie und Asthmaprävention spezialisiert. Weltweit leiden ca. 900 Millionen Menschen an einer Milbenallergie und 330 Millionen unter Asthma. Jährlich sterben über 250.000 Menschen an den Folgen. Allergo Healthcare stellt allergendichte Zwischenbettbezüge (Encasings) her, die als Barriere den Kontakt mit den Allergenen verhindern und dadurch allergische Beschwerden lindern und Asthmaanfällen vorbeugen.

Allergo Healthcare

Nach pharmazeutischen Standards produziert und auf Qualität geprüft: die Produkte von Allergo Healthcare (Bild: Allergo Healthcare KG)

Vor mehr als 25 Jahren begann das Unternehmen mit der Produktion und dem Vertrieb solcher Encasings. Mit seinen zwei Marken Allergo Natur® und ALLERGOCOVER® ist Allergo Healthcare heute einer der der größten Encasing-Hersteller in Europa. Die als „Goldstandard“ geltende Marke ALLERGOCOVER® wird durch Tochtergesellschaften und Distributionspartner weltweit vertrieben und beliefert Ärzte und Patienten in über 20 Ländern.

Die 2020 gegründete Tochtergesellschaft Allergo Healthcare Middle East unterhält in Dubai ein eigenes Büro mit Warenlager, von dem aus die Belieferung der gesamten GCC-Länder erfolgt. Als Unternehmen der Gesundheitsbranche legt Allergo Healthcare besonderen Wert auf eine nachhaltige, ressourcenschonende Produktion und Bewirtschaftung. Rund 100 Mitarbeitende sind in Produktion, Vertrieb und Verwaltung beschäftigt. Allergo Encasings® schaffen auf sichere und einfache Weise eine gesunde Schlafumgebung. Damit hilft Allergo Allergikern und Asthmatikern, ihre Symptome zu lindern und eine bessere Lebensqualität zu erreichen.

Allergo Healthcare

Centogene

CENTOGENE GmbH

Hat sich die Erforschung und Diagnose seltener Krankheiten auf die Fahne geschrieben: CENTOGENE (Bild: CENTOGENE GmbH)

CENTOGENE engagiert sich für die Diagnose und Erforschung seltener Krankheiten. Das Unternehmen arbeitet mit transformativen klinischen, genetischen und multiomischen Real-World-Daten, um die Diagnose, das Verständnis und die Behandlung von seltenen Erkrankungen zu unterstützen. Ziel des Unternehmens ist es, rational begründete Behandlungsentscheidungen zu ermöglichen sowie die Entwicklung neuer Orphan-Therapien mithilfe seiner umfangreichen Datenbank und seines Wissens zu beschleunigen. CENTOGENE verfügt über eine proprietäre, globale Plattform für seltene Krankheiten. Zum Stand 31. Dezember 2020 umfasste diese etwa 3,9 Milliarden Datenpunkte von rund 600.000 Patienten aus über 120 Ländern.

Centogene

Magnesium Stent

Die Stents des Warnemünder Medizintechnik-Unternehmens CORTRONIK sind weltweit gefragt. (Bild: CORTRONIK GmbH)

Cortronik

Die CORTRONIK GmbH aus Rostock-Warnemünde hat die Kardiologie revolutioniert. Einerseits zeigt ihr Medikamenten-Stent zur Erweiterung von Blutgefäßen weltweit die besten klinischen Daten, und andererseits verbleibt ein entwickelter Magnesium-Stent nicht im Körper, sondern baut sich innerhalb von einigen Monaten selbst ab. Beide geben dabei durch eine spezielle Beschichtung dosiert Medikamente ab, die zusätzlich den Heilungsprozess der Arterie fördern. CORTRONIK kooperiert sehr eng mit der Universität Rostock, und Forschung ist ein wichtiger Baustein in den Unternehmensaktivitäten.

Cortronik

www.mecklenburg-vorpommern.de Impressum Datenschutz Barrierefreiheit