Logo: MV (Mecklenburg-Vorpommern) tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Landesmarke

Über das Land zum Leben.

Wirtschaft & Arbeit

Bildung & Wissenschaft

Natur & Ernährung

Gesundheit & Sport

Familie

Kultur & Freizeit: Überblick

Information zur neuen Landesmarke

Mecklenburg-Vorpommern ist gut voran gekommen. Das Land ist moderner, nachhaltiger und offener geworden. Dies zeigen wir nun auch im visuellen Auftritt des Bundeslandes.

Das Landessignet entspringt unserer Natur.

Weite Landschaften, Seen, Felder und das Meer: Die Farbfülle Mecklenburg-Vorpommerns, und hier insbesondere die Natur, die den Charakter des Landes und seiner Menschen prägt, wird zum Markenzeichen. Die Blautöne des Wassers und des Himmels, das Sonnengelb, das Wiesengrün – das sind die landestypischen Farben, die der Gestaltung Charakter verleihen. Die Vielfalt des Landes findet Ausdruck in den farbigen Landschaftsflächen und geschwungenen Linien.

Die Abkürzung ist Botschaft.

In unserem Landessignet wird Mecklenburg-Vorpommern zu MV. Mit dem Kürzel entsteht ein neuer Wirkungs- und Interpretationsraum für die Marke und das Land selbst. Mit dem Kürzel „MV“ zeigt die Marke zudem frisches Selbstbewusstsein und betont die neuen Möglichkeiten.

„MV tut gut.“ ist der Claim.

Der Claim bleibt zugleich das Versprechen, das die Landesmarke kommuniziert: „MV tut gut.“. Mit der Einbindung des Kürzels „MV“ in die erste Ebene der Wahrnehmung wird der Claim zum ganz natürlichen Teil des Landessignets. Der Claim ist integraler Bestandteil der Marken­wirkung im werblichen Auftritt und Imageträger: Er stiftet und fördert Identität.

Eine markante Handschrift.

Lebendig, natürlich, bodenständig: So eigenständig wie der Charakter des Landes ist auch die Schriftart im Claim des Landessignets und in seinen Zusätzen, wie z. B. bei der Markenzuschrei¬bung „#mecklenburgvorpommern“. Schriftart ist die „Macho“, sie prägt den Markenauftritt.

Das Landessignet mit Claim wird eingesetzt, wenn die Kommunikation imageprägend ist, beispielsweise, wenn sich das Land Mecklenburg-Vorpommern überregional präsentiert, etwa auf einer Messe. Die öffentliche Verwaltung nutzt das Landessignet mit Zusätzen der Ministerien, Behörden und Institutionen, zum Beispiel in E-Mail-Abbindern und auf Briefköpfen.