Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Landesmarke

Über das Land zum Leben.

Wirtschaft & Arbeit

Bildung & Wissenschaft

Natur & Ernährung

Gesundheit & Sport

Familie

Kultur & Freizeit: Überblick

1.3 Wissenswertes

Die folgenden alphabetisch sortierten Beiträge erläutern grafische Fachbegriffe und Abkürzungen, die in dem Markenhandbuch Mecklenburg-Vorpommern erscheinen.

DIN-Formate

Im Jahr 1922 in der DIN 476 standardisierte Werte für Breite und Höhe von Papierblättern. Büropapiere, Publikationen, Flyer und Plakate sind in Deutschland nach diesem System genormt. Formatangaben in Breite x Höhe:

  • DIN A0 = 841 mm x 1.189 mm
  • DIN A1 = 594 mm x 841 mm
  • DIN A2 = 420 mm x 594 mm
  • DIN A3 = 297 mm x 420 mm
  • DIN A4 = 210 mm x 297 mm
  • DIN A5 = 148 mm x 210 mm
  • DIN A6 = 105 mm x 148 mm
  • DIN A7 = 74 mm x 105 mm
  • DIN A8 = 52 mm x 74 mm

Hausschrift

Die Hausschrift Macho ist markenprägend. Sie steht – wie das Landessignet – für das Land und sichert als wichtiges Grundelement des Erscheinungsbildes die Wiedererkennung. Die Schrift Macho wird in allen gestalteten Medien (Druckmedien, im Internet und digitalen Anwendungen) verwendet. Lizenzrecht der Hausschrift: Die Schriftenfamilie Macho ist Bestandteil der Adobe Fonts. Die Verwendung ist mit einem Adobe-CC-Account kostenlos. Alternativ können die acht verwendeten Schriftschnitte zu je ca. 22,- Euro erworben werden.

Korrespondenzschrift

Für alle Dokumente im täglichen Büroeinsatz wird auf der Grundlage der GGO I § 16, Abs. 5 die Systemschrift Calibri als Korrespondenzschrift verwendet. Mit ihr werden die Geschäftspost und hausinterne Korrespondenz geschrieben und Power-Point-Folien erstellt.

Landessignet

Das Logo des Landes Mecklenburg-Vorpommern.Das Landessignet gibt es

  • als Landessignet Image (Wort-Bildzeichen mit dem Claim „MV tut gut.“) und
  • als Landessignet Verwaltung (Wort-Bildzeichen mit dem Schriftzug „Mecklenburg-Vorpommern“ und den Zusätzen der Ministerien, Behörden und Institutionen.

Maß

Eine feste Maßeinheit des Erscheinungsbildes MV ist die halbe Höhe des Bildzeichens. Das Maß wird beispielsweise eingesetzt, um die Schutzzone um das Logo zu bemessen: Diese entspricht der halben Höhe des Bildzeichens zu allen Seiten des Landessignets.

Pantone

Farbsystem für Volltonfarben, auch Sonderfarben genannt, das in der Druck- und Grafikindustrie verwendet wird. Jede Pantone-Farbe hat eine eigene Nummer; dies ermöglicht eine eindeutige und objektive Angabe einer bestimmten Farbe. Pantone-Farben werden als eigenständige Druckfarbe (Sonderfarbe) in einem eigenen Druckgang gedruckt, normalerweise flächig als Volltöne.

Punkt (pt)

Maßeinheit aus dem druckgrafischen Bereich für Schriftgrößen und Zeilenabstände, aber auch zur Beschreibung von Liniendicken. Diese wird in den meisten Anwendungsprogrammen genutzt, z. B. allen Adobe-Programmen und Microsoft Word. Ein Punkt entspricht 0,3527 mm.

Rastereinheit (RE)

Ein Element (Höhe x Breite), aus dem sich ein Gestaltungsraster aufbaut. Der Gestaltungsraster ist ein visuelles Ordnungssystem, das die Anordnung von grafischen Elementen wie Typografie und Bilder auf einer Fläche erleichtert und vereinheitlicht.

Schriftgröße (SG)

Schriftgröße oder auch Schriftgrad bezeichnet in der Typografie ein Maß für die Größe einer Schrift. Für den Schriftgrad im druckgrafischen Bereich wird meistens die Maßeinheit Punkt (pt) verwendet. 

Schulter

Der Fachbegriff aus der Typografie beschreibt eine Achse, die ein Innenseitenlayout einer Publikation vertikal unterteilt. Textblöcke können nach dem Wäscheleinenprinzip am oberen Rand des Satzspiegels oder oben an der Schulter aufgehängt werden. Der über der Schulter entstehende Weißraum lockert das Layout auf oder kann für Überschriften genutzt werden.

Template

Ein Template ist eine Mustervorlage für ein Dokument, die einen Teil des Inhalts oder der Gestaltung des Dokuments vorgibt. Durch Einsetzen der fehlenden Bestandteile wird die Vorlage zu einem vollständigen Dokument ergänzt.

Zeilenabstand (ZAB)

Abstand zwischen zwei Textzeilen. Der Zeilenabstand wird von Grundlinie zu Grundlinie eines Textes gemessen und zumeist in Punkt (pt) angegeben.