Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Landesmarke

Über das Land zum Leben.

Wirtschaft & Arbeit

Bildung & Wissenschaft

Natur & Ernährung

Gesundheit & Sport

Familie

Kultur & Freizeit: Überblick

4.1 Die fünf Regeln des Corporate Designs

Mit den fünf Regeln des Corporate Designs entsteht ein unverwechselbares Layout:

1. Das Landessignet
Das Landessignet mit dem Claim „MV tut gut.“ kommuniziert das Image des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Das Landessignet Verwaltung verwenden die Ministerien, Behörden und Institutionen des Landes. Auf einer weißen Fläche entfaltet das Landessignet Mecklenburg-Vorpommern seine volle Wirkung.

2. Die MV-Farben
Die Farben der Natur des Landes verleihen dem Erscheinungsbild einen markanten und unverwechselbaren Auftritt. Sie werden sowohl für Landschaftsflächen und Landschaftslinien als auch in der Typografie eingesetzt. Das Wasserblau steht für die Landesregierung und gibt zusammen mit dem Himmelblau den Ton an.

3. Die Gestaltungselemente: Landschaftsflächen und Landschaftslinien
Die Landschaftsflächen erscheinen in allen MV-Farben oder Weiß. Sie schieben sich von unten in das Format. Auf ihnen sind Landessignet und Titel einer Publikation oder einer Präsentation platziert. Die Landschaftslinien verweben die Landschaftsflächen zu einer lebendigen Einheit.

4. Die Schrift Macho
Die Hausschrift Macho prägt mit ihrem lebendigen Bild das Corporate Design. Die Typografie bedient sich der charakteristischen MV-Farben. Als Korrespondenzschrift im täglichen Büroeinsatz wird Calibri verwendet.

5. Die Bilder
Authentische Bilder zeigen die Vielfalt Mecklenburg-Vorpommerns. Ein direkter Blick, Nähe zu den Menschen und natürliches Licht prägen den Charakter der Fotos.

Das Layoutprinzip am Beispiel eines Broschürentitels. (Bild: TMV/Markus Tiemann)