Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern Das Landesportal

Land zum Leben: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Wirtschaft & Arbeit: Überblick

Kampagnen-Spot : "Schleuse"

Zwei Frauen beim passieren einer medizinischen Schleuse.

Bildung & Wissenschaft: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Mann steht am Seeufer und hält ein Mikrofon über die Wasseroberfläche.

Natur & Ernährung: Überblick

kampagnen-Spot : "Brötchen holen"

Ein Junge paddelt in einem Boot.

Familie: Überblick

Kampagnen-Spot : "Rush Hour"

Ein Mann schaut sitzend dem Kranichzug nach.

Gesundheit & Sport: Überblick

Kampagnen-Spot : "Tönesammler"

Ein Jugendlicher nimmt Töne mit einem Mikrofon im See auf.

Kultur & Freizeit: Überblick

Sport in
Mecklenburg-Vorpommern

Sport tut gut.
Sport ist wichtig für die Gesundheit.

Möchten Sie Sport machen?

Es gibt viele Möglichkeiten in Mecklenburg-Vorpommern.
Für alle ist etwas dabei.

Sport in der Natur

Erleben Sie beim Sport die schöne Natur
von Mecklenburg-Vorpommern.

Einige Beispiele für Sport in Wald und auf Wiesen:

  • Wandern
  • Reiten
  • Radfahren
  • Golf:
    Es gibt 17 Golf-Plätze in Mecklenburg-Vorpommern.
Familie auf Paddelboot

Einige Beispiele für Sport an
Flüssen und Seen:

  • Segeln
  • Paddeln
  • Rudern
  • Angeln

Sie möchten mehr über die Natur in Mecklenburg-Vorpommern wissen?

Mehr Informationen bekommen Sie hier:
Natur in Mecklenburg-Vorpommern

Noch mehr Sport:
Mecklenburg-Vorpommern ist sportlich

Es gibt 2.000 Sport-Vereine.

Mehr als 1 von 7 Personen macht Sport im Verein.

Es gibt interessante Wettkämpfe.

Jeder kann zuschauen. Viele machen mit.
Welt-beste Sportler sind dabei.

Zum Beispiel:

  • Vom Sprung-Turm ins Wasser Springen:
    Internationaler Springer-Tag in Rostock.
    International bedeutet: Menschen aus vielen Ländern machen mit.
  • Reiten: Spring-Reiten in Redefin.
  • Segeln: Warnemünder Woche.
    Viele Segelboote aus vielen Ländern sind dabei.

Erfolgreiche Sportler aus Mecklenburg-Vorpommern:

  • Die Stab-Hochspringerin Martina Strutz:
    Sie hat zum Beispiel Silber bei Europa-Meisterschaft
    und Silber bei Welt-Meisterschaft gewonnen.
  • Der Ruderer Hannes Ocik:
    Wir sprechen den Namen so aus: Hannes Ossik.
    Hannes Ossik hat mehrere Europa-Meisterschaften
    und eine Welt-Meisterschaft gewonnen.
    Bei Olympia hat er Silber gewonnen.
  • Die Volleyball-Frauen vom Verein: SC Palmberg Schwerin.
    Volleyball spricht man: Wollee-Ball.
    Volley bedeutet: Den Ball schnell mit der Hand schlagen.
  • Der Rad-Rennfahrer Andre Greipel:
    Er war erfolgreich bei vielen welt-weiten Wettbewerben.
  • Der Rad-Rennfahrer Stefan Nimke:
    Er ist Olympia-Sieger und 6 mal Welt-Meister.

Sehr erfolgreiche Behinderten-Sportler
wohnen in Mecklenburg-Vorpommern:

  • Der seh-behinderte Rad-Rennfahrer Kai Kruse.
    Er startet zusammen mit Stefan Nimke.
    Beide haben bei den Paralympics in Rio Bronze gewonnen.
  • Die körper-behinderte Schwimmerin Denise Grahl.
  • Die seh-behinderten Judo-Sportlerinnen:
    Carmen Brussig und Ramona Brussig.
    Beide haben bei den Paralympics Gold gewonnen.

MV-Links Aktuelle Neuigkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern