Editorial
Manuela Schwesig, Bild Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

in diesen Wochen haben wir ein großartiges Ereignis unserer jüngeren Geschichte gefeiert: die Deutsche Einheit. Mit dem Beitritt der DDR zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 entstand auch Mecklenburg-Vorpommern neu. Aus den drei „Nordbezirken“ Rostock, Schwerin und Neubrandenburg wurde eines von fünf, damals noch sehr neuen Bundesländern. Diese Tage des Erinnerns waren für uns wichtig, weil wir mit Ihnen Bilanz ziehen konnten. Wir haben viel erreicht in diesen 30 Jahren. Wir haben die großen Umbrüche in Wirtschaft und Gesellschaft, im Rechtssystem und im Leben jeder und jedes Einzelnen gemeistert. Heute ist Mecklenburg-Vorpommern nicht nur das Urlaubsland Nummer eins der Deutschen. Es ist ein Land mit Chancen für alle Generationen, besonders für junge Leute, für Familien, für Fach- und Führungskräfte. Mecklenburg-Vorpommern steht dabei für das, was heute viele Menschen fasziniert: Es ist ideal für die Umsetzung von Ideen und Träumen. Hier gibt es den Platz, den Freiraum für Gründerinnen und Gründer, für Unternehmerinnen und Unternehmer, für Kreative. Inmitten einer einzigartigen Natur setzen wir, setzt das Land auf Innovation, Nachhaltigkeit und Tradition. Wir sagen ganz aktiv: Kommen Sie zu uns, lernen Sie uns noch besser kennen! Mit unserem digitalen Magazin laden wir Sie dazu ein, Ihren Blick auf Mecklenburg-Vorpommern zu richten. Direkt in unser Land hinein, auf Geschichten von Menschen, die hier mehr als Erholung finden - nämlich Zukunft. Ist der Entschluss dann einmal gefasst, helfen Ihnen übrigens unter anderem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sechs Welcome Centern in allen Regionen unseres Landes gern beim Suchen und Finden. Das ist unsere Natur.

Ihnen viel Spaß beim Klicken durch unser digitales MV-Magazin und herzlich willkommen im Land zum Leben.

Ihre
Manuela Schwesig
Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern

www.mecklenburg-vorpommern.de Impressum Datenschutz Barrierefreiheit