#gemeinsam30

: Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

 

die Erinnerung an den 9. November 1989 verblasst nicht. Wer den Abend der Grenzöffnung vor 30 Jahren miterlebt hat, erkennt die Bilder wieder, lebt die Emotionen neu und fühlt wohl noch immer das unsagbare Gefühl von Freiheit. Jenem Gefühl, das sich damals in einem Wort ausdrückte: „Wahnsinn“. Mit Mauerfall und Grenzöffnung begann der politischhistorisch sehr kurze und danach doch so lange Weg zur Deutschen Einheit. 30 Jahre seither, die wir in Mecklenburg-Vorpommern genutzt haben, um das einst „neue Bundesland“ aufzubauen, weg von Diktatur und Planwirtschaft, von Mangel und Verfall, hin zu einem attraktiven, lebenswerten Land. Einem Land mit Menschen, deren Leben sich mit der Friedlichen Revolution und der Deutschen Einheit komplett veränderte, das gezeichnet wurde von Erfolgen und Brüchen. Wir machen Ihnen mit diesem MV-Magazin das Angebot, Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern kennenzulernen. Auf ihre ganz persönlichen Weisen haben sie Chancen ergriffen. Lernen Sie Kreative und Ideengeber aus dem ehemaligen Grenzgebiet dem „Grünen Band“, wie es heute heißt kennen. Schauen Sie mit uns in die Otto-Lilienthal-Stadt Anklam, wo sich innovative Unternehmen angesiedelt haben und Zukunft bieten. Gehen Sie mit uns an die ehrwürdige Universität Rostock. Sie feiert in diesem Jahr 600 Jahre Bestehen und ist damit eine der traditionsreichsten und zugleich modernsten Hochschulen im Ostseeraum. Und lesen Sie das Interview im Strandkorb mit Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Erfahren Sie, wie die Regierungschefin nach MV und in die Politik kam, wo sie sich heute besonders für Demokratie, Freiheit und Rechtsstaat einsetzt. Errungenschaften, die wir in MV selbstbewusst feiern und verteidigen. Zugleich sehen wir nach vorn, bringen uns ein, in den Diskurs um unsere Zukunft. Mecklenburg-Vorpommern bietet alles, um natürlich, kreativ, offen und mit Herz und Verstand dafür zu arbeiten und zu leben. Willkommen im Land zum Leben.

 

Ihr Peter Kranz 

Leiter Landesmarketing MV

 

PS: MV wird 30 und wir feiern, diskutieren, genießen – gemeinsam. Besuchen Sie auch unsere Themenwebsite #gemeinsam30.

: Land

Ein stilles Glücksgefühl

Grenze, Stacheldraht, ein ummauerter See – das ist Vergangenheit. Neues Leben regt sich in der Region. Aber Erinnerungen bleiben – wie sechs kurze Besuche zeigen.

Weiterlesen

: Leute

Stolz auf MV

Erfolgreiche Landes- und Bundesministerin und seit 2017 Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern: Manuela Schwesig spricht 30 Jahre nach dem Fall von Mauern und Stacheldraht mit uns über ihr Land und ihre Liebe zu MV.

Weiterlesen

: Leute

Tradition trifft Innovation

Zeitreise: 1419 beginnt die Geschichte der Universität Rostock. Die Gesellschaft ist  stolz auf den internationalen Handel, ihre Hansestadt und sie träumt davon, eine eigene  Universität zu etablieren. Die ersten Lehrveranstaltungen finden im Rathaus statt.  In den vergangenen 600 Jahren hat sich die Universität zu einem Leuchtturm der Bildung  entwickelt, berühmte Persönlichkeiten haben hier studiert und modernste Forschungsbereiche sind in der Hanse- und Universitätsstadt angesiedelt.

Weiterlesen

: Leben

Meer? Viel mehr!

Eingebettet zwischen endlosen Ostseestränden und dichten Wäldern, bietet Deutschlands nordöstliche Ostseeinsel Usedom neben kontrastreicher Natur Sonne und Erholung, genauso wie historische Bäderarchitektur, Kultur, Museen und die Nähe zum polnischen Nachbarn. Für Langeweile bleibt da keine Gelegenheit.

Weiterlesen

: Gastbeitrag

Gute Gründe für Anklam - ein Gastbeitrag von Mirko Bröcker

Warum Anklam?“ wird Mirko Bröcker oft von Kunden und Geschäftspartnern gefragt, verbinden manche den Ort doch aus Medienberichten mit Überalterung, Rechtsextremen und Provinz. Er kann sagen: Diese einseitige, vorurteilsbeladene Betrachtungsweise hält der Realität nicht stand. Wer persönlich das erste Mal nach Anklam kommt, ist positiv überrascht.

Weiterlesen

: Verlosung

Oper „Dead End for Cornelius R.“

Wir verlosen zwei Freikarten für die Oper „Dead End for Cornelius R.“ in der Hochschule für Musik und Theater Rostock für den 15.11.2019.

 

Schreiben Sie uns bis zum 07.11.2019 eine E-Mail unter: info[at]mv-tut-gut.de Stichwort: Verlosung*

 

Gewinnspielbedingungen

: Land

Unterwegs in MV

Fakten, Fakten, Fakten

MV-Magazin Q3 | 2019: #gemeinsam30

herunterladen, PDF

Kalender

Spotlight

November

: Rembrandts Meistergrafiken

bis 5. Januar 2020

Anlässlich des 350. Todesjahres von Rembrandt van Rijn zeigt das Kupferstichkabinett der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommerns eine Auswahl an Radierungen des berühmtesten Meisters des Goldenen Zeitalters. (Bild: G. Broecker)

www.museum-schwerin.de

: Kühlungsborner Gourmet-Tage

bis 8. Dezember

Unter dem Motto „Kühlungsborn kocht“ lädt der Kühlungsborner Gourmetverein an die Ostsee ein: Sechs Spitzenköche und ein Barkeeper sorgen für kulinarische Hochgenüsse. Neben Genießer Menüs können Sie auch selbst den Kochlöffel schwingen und im Rahmen verschiedener Workshops ein kreatives Essen zubereiten. (Bild: Friederike Hegner)

www.gourmettage.com

: 15. Ahrenshooper Filmnächte

13. bis 16. November 2019

Erleben Sie ein besonderes Kinoevent vor dem schönen Panorama der Ostsee und seien Sie dabei, wenn sich Filmschaffende und Cineasten – wie Henry Hübchen, Antje Traue und Max Moor – zum 15. Filmfestival in Ahrenshoop treffen. (Bild: Kurverwaltung Ahrenshoop/Gunnar Bloehe)

www.ostseebad-ahrenshoop.de

: Oper „Dead End for Cornelius R.“

3./8./9./10./12./15. Nov. 2019

In Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock führt die Universität Rostock anlässlich ihres 600-jährigen Jubiläums die Oper „Dead End for Cornelius R.“ auf. Das Werk basiert auf der Theaterkomödie „Cornelius Relegatus“ von Albert Wichgreve und schildert auf satirische Weise die unrühmliche Laufbahn eines gescheiterten Studenten des 16. Jahrhunderts. (Bild: hmt Rostock)

www.uni-rostock.de

: Festspiele MV: Advents- und Neujahrskonzerte

25. Nov. 2019 bis 5. Jan. 2020

In der Vorweihnachtszeit laden die Festspiele MV zu Adventskonzerten mit hochkarätigen Festspielpreisträgern in den Pferdestall des Gutshauses Stolpe und in die Schlösser Ulrichshusen und Schwiessel ein. Erstmals im Rahmen der Adventskonzerte ist dieses Jahr auch die lettische Konzertorganistin Iveta Apkalna in der Konzertkirche Neubrandenburg mit Werken von Liszt, Bach und Müthel zu erleben. (Bild: Festspiele MV)

www.festspiele-mv.de

: Rostocker Weihnachtsmarkt

25. Nov. bis 22. Dez. 2019

Pünktlich zur Adventszeit verwandelt sich die Rostocker Altstadt in den größten Weihnachtsmarkt Norddeutschlands: Auf rund drei Kilometern Bummelmeile vom Neuen Markt bis zur Fischer
bastion erwarten Sie über 250 Schausteller und Händler – nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus den Niederlanden, Polen, Lettland und Finnland. (Bild: Großmarkt Rostock GmbH/Th. Ulrich)

www.rostocker-weihnachtsmarkt.de

Dezember

: Konzertkirche Neubrandenburg: Dresdner Knabenchor

15. Dezember 2019

Lassen Sie sich verzaubern von weihnachtlichen Klängen in der atemberaubenden Akustik der Neubrandenburger Konzertkirche. Vorgetragen von den knapp 100 Knaben und jungen Männern im Alter von 5 bis 35 Jahren erleben Sie ein Weihnachtskonzert der Extraklasse. (Bild: TMV/Bernt Hoffmann)

www.konzertkirche-nb.de

Januar

: Warnemünder Turmleuchten

1. Januar 2020

Das neue Jahr spektakulär beginnen können Sie am besten in Warnemünde: Am Abend des 1. Januars begrüßt das Ostseebad traditionell das neue Jahr mit einer besonderen Show aus Licht, Laser, Feuerwerk und Musik. (Bild: Thomas Ulrich)

www.warnemuender-turmleuchten.de

: Winterstrandkorbfest Usedom

24. bis 26. Januar 2020

Das vierte Januarwochenende steht auf Usedom ganz traditionell im Zeichen des eisigen Strandvergnügens mit einem sportlich-kuriosen Höhepunkt den Weltmeisterschaften im  Strandkorb-Sprint. Den Weltmeistertitel sichert sich das Zweier-Team, das am schnellsten gemeinsam mit dem Strandkorb eine Strecke von 20 Metern zurücklegt. Da kommt auch bei frostigen Temperaturen gute Laune auf! (Bild: Mayk Borchardt)

www.winterstrandkorbfest.de

Februar

: Internationaler Springertag Rostock

20. bis 23. Februar 2020

Aus verschiedenen Nationen treffen sich die weltbesten Wasserspringerinnen und -springer in Rostock. Drei Tage lang treten Spitzensportlerinnen, Spitzensportler und der Nachwuchs im Wasserspringen gegeneinander an und stellen ihr Können unter Beweis. (Bild: Detlef Nuelken)

www.springertag-rostock.de

Leuchttürme

Kleine Häuser ganz groß

Naturnah, klimaschonend und flexibel – das sind nur einige der Vorteile, die Tiny Houses bieten. Leben auf kleinem Raum ist ein Trend aus den USA, der auch in Europa immer mehr Anhänger findet. Dem Trend folgt auch Ronny Koch. In Stralsund entwirft und baut er mit seinem Team die kleinen Häuser – ganz nach Ideen und Lebensstil der Kunden. (Bild: #tinyhouselivingston)

www.tinyhouses-mv.de

Lebendiger See des Jahres

Das Netzwerk „Lebendige Seen Deutschland“ und der Global Nature Fund haben den Schaalsee im Westen des Landes zum „Lebendigen See des Jahres 2019“ ernannt. Mit der Auszeichnung werden die Wertschätzung der Naturvielfalt und die nachhaltige touristische Nutzung der Region gewürdigt. Zum heimischen Artenspektrum zählen bis heute unter anderem Kraniche und Eisvögel, aber auch seltene Fischarten wie Maränen und Quappen. (Bild: TMV)

www.globalnature.org

Ehrenamt punktet

Die Ehrenamtsstiftung verlieh kürzlich den Ehrenamtspreis an Initiativen von Vereinen, die sich in besonderer Weise für die Gemeinschaft einsetzen. So würdigte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig unter anderem den Verein „Neues Landleben“ für sein Engagement um eine gemeinsame Dorfinfrastruktur und digitales Arbeiten auf dem Land. (Bild: Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern)

www.ehrenamtsstiftung-mv.de

Bisherige Themen

: Magazin Q2/2019

Wege durchs Leben

„Starke Frauen gehen ihren eigenen Lebensweg“, sagt Luzia Valentini. „Sie wollen etwas bewegen“, ergänzt Birgit Jepsen. Und Veronika Schubring meint: „Es wird viel zu viel Zeit mit Denken verbracht, statt es einfach mal zu machen.“ Wir berichten von drei starken Frauen aus MV, die sich noch nicht begegnet sind und in völlig unterschiedlichen Berufen arbeiten. Die Vorstellung davon, wie sie leben wollen – das verbindet sie.

Weiterlesen

: Magazin Q2/2019

Kleine Schritte, großer Erfolg

Nach ihrer Zeit als Wissenschaftlerin in Berlin zog es Dr. Sylva Rahm-Präger zurück in ihre Heimat, auf die Insel Rügen. Im Garten ihres Molkereibetriebes „Rügener Inselfrische“ erzählt die Unternehmerin von den Herausforderungen, die die Gründung einer Molkerei mit sich brachten, verrät, was gute Produkte ausmacht und warum ihr Herz für die größte Ostseeinsel Deutschlands schlägt.

Weiterlesen

: Magazin Q2/2019

Heimat Greifswald

Es ist die Zeit der Hanse, die Greifswald im 14. Jahrhundert aufblühen lässt. Als ihr berühmtester Sohn, der Maler Caspar David Friedrich, 1774 geboren wird, ist die Stadt längst Anziehungspunkt für Studierende aus dem ganzen Ostseeraum. Die Strahlkraft als Wissens- und Forschungszentrum weit über Vorpommern hinauslockt heute immer mehr Menschen her. 

Weiterlesen

: Magazin Q1/2019

Erfinder, Gründer und Rebellen

Die Ostsee ist Sehnsuchtsziel und Synonym für Sonne, Strand und Meeresrauschen. Genau da, wo viele Menschen Urlaub machen, forschen Wissenschaftler an Themen, die sich mit unserem Leben und unserer Zukunft befassen. Allein fünf Institute der „Leibniz-Gemeinschaft“ sind in Mecklenburg-Vorpommern angesiedelt. Forschung in MV ist so vielfältig wie das Land selbst.

Weiterlesen

: Magazin Q1/2019

Habt Mut!

Mit Filmen wie Gundermann, Halbe Treppe, Sommer vorm Balkon und Wolke 9 avancierte er zu einem der bekanntesten Filmemacher Deutschlands. Seit Kurzem vermittelt er sein Wissen an Studierende der Hochschule für Musik und Theater (hmt) in Rostock. Was diesen Job so reizvoll macht und was er mit MV verbindet, erzählt uns Regisseur Andreas Dresen im Strandkorbgespräch.

Weiterlesen

: Magazin Q1/2019

Kult, Komödie oder Krimi

Mecklenburg-Vorpommerns Vielfalt bietet Platz für jedes Genre. Filmemacher haben MV schon lange im Blick. Bereits 1922 trug im Stummfilmklassiker Nosferatu der Vampir seinen Sarg durch das Wassertor in Wismar. Seit 2004 führen preisgekrönte Stadtführer ihre Gäste zu den altehrwürdigen Stadthäusern, die der Erfolgsserie SOKO Wismar als Kulisse dienen. An manchen Drehorten scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

Weiterlesen

: Magazin Q1/2019

Die kleine Schöne: Neustrelitz

Eine Stadt voll architektonischer Reize, mit reichem Kulturangebot, flankiert vom Müritz-Nationalpark und nahe Berlin: Neustrelitz ist ein Geheimtipp zum Leben.

Weiterlesen

: Magazin Q3/2018

Spitzenforschung in MV

Die Ostsee ist Sehnsuchtsziel und Synonym für Sonne, Strand und Meeresrauschen. Genau da, wo viele Menschen Urlaub machen, forschen Wissenschaftler an Themen, die sich mit unserem Leben und unserer Zukunft befassen. Allein fünf Institute der „Leibniz-Gemeinschaft“ sind in Mecklenburg-Vorpommern angesiedelt. Forschung in MV ist so vielfältig wie das Land selbst.

Weiterlesen

: Magazin Q3/2018

Gemeinsam für unser Dorf

Stadtleben macht glücklich? Das war einmal. Die Freiheit auf dem Land ist größer als in jeder Metropole. Wir stellen Menschen vor, die anpacken, Initiative ergreifen und so das Landleben attraktiv gestalten. Vier Beispiele aus Mecklenburg-Vorpommern.

Weiterlesen

: Magazin Q2/2018

Kleine Werkstatt – großer Erfolg

Manufakturen in Mecklenburg-Vorpommern produzieren für überregionale Märkte.

Weiterlesen