Hilfe für die Ukraine

MV hilft!

Unterstützen Sie Menschen in und Flüchtende aus der Ukraine!
Informieren Sie sich auf der Hilfe-Seite der Landesregierung MV über aktuelle Entwicklungen, zu rechtlichen Fragen und zu Ihren Möglichkeiten, sich zu engagieren. Finden Sie zahlreiche Initiativen und Vereine, die Sie unterstützen können. Erfahren Sie mehr über Gelegenheiten zu Sach- und Zeitspenden. Erhalten Sie Auskunft zur Aufnahme sowie Unterkunft von Betroffenen.

Leben

Regional und transparent

Sie züchten zufriedene Strohschweine und kräftige Uckermärker Rinder. Sie produzieren Frischkäse-Pralinen und Kartoffelpüree. Sie wollen Wasserlinsen zu Tierfutter machen. Überall in Mecklenburg-Vorpommern sind Menschen dabei, die traditionelle Landwirtschaft mit den Herausforderungen der Moderne in Einklang zu bringen. 

Land

Rostocker Horizonte

Gotische Giebelhäuser und Plattenbauten. Kirchen und Kneipen. Marktplatz und Seepromenade. Fluss und Ostsee. Botanischer Garten und Europas bester Zoo. In der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist alles vorhanden.

Gastbeitrag Phillipp Schröder

„Nasse Moore braucht das Land...“

Es klingt nicht viel, aber 12 Prozent der Landfläche Mecklenburg-Vorpommerns sind von Mooren bedeckt. Das macht Mecklenburg-Vorpommern zu einem der moorreichsten Bundesländer Deutschlands.

MV - Land zum Leben!

Schatz im Meer: Auf 300 ha entsteht im Rostocker Fischereihafen mit dem Ocean Technology Campus ein internationales Zentrum für technologische Unterwasserforschung. Ziel ist ein komplexeres Verständnis des Meeres in allen Belangen. 

Alter Ast: Der Botanische Garten der Uni Greifswald existiert bereits seit 1763 und wurde 2018 aufwendig neu gestaltet und die dazugehörigen Gebäude renoviert.

Guter Draht: Die wichtigste Exportnation für MV sind die Niederlande, die jährlich Waren im Wert von mehr als 1 Milliarde Euro aus dem Land zum Leben importieren. 

 

Feiner Gaumen: 8 „Sterne-Restaurants“ finden sich in MV. Gemessen an der Bevölkerungszahl sind das mehr als in jedem anderen Bundesland.

Forscher-Gen: Zusammen mit dem Leibnitz-Institut (INP) und dem Max-Planck-Institut (IPP) forscht das Physik-Institut der Uni Greifswald an Plasmaphysik und der Funktionsweise von Kernfusionsreaktoren – bei bis zu -270 Grad. 

Mit Hochdruck: Pumpen machen etwa 10 Prozent des weltweiten Stromverbrauchs aus. Deshalb forscht die Uni Rostock unter anderem mit dem Fraunhofer Institut an einem deutlich effizienteren Hochdruckpumpensystem.  

Leben JRE

Genuss der Zukunft

Vom kulinarischen Nordosten erwartet man Köstlichkeiten, die der eher maritim-ländlich geprägten Region zwischen Elbe und Stettiner Haff, auf den Inseln oder an der Seenplatte entspringen. Im Fokus steht zunehmend der Aspekt von Nachhaltigkeit und Tierwohl. Gefragt ist gesunde wie natürliche Raffinesse auf dem Teller.

Land

Großstädter werden zu „De Loite“

„Wer hat Angst VorPommern?“ – das war die Frage, die die kleine Stadt Loitz bundesweit stellte und damit kreative Menschen auf sich aufmerksam machte, wie das Berliner Künstlerpaar Annika Hirsekorn und Rolando González. 

Leben

„Gesünder als hier kann man nicht leben.“

Dr. Jördis Frommhold und ihr Team kümmern sich in der MEDIAN Klinik Heiligendamm unter anderem um Menschen mit Post-Covid- und Long-Covid-Symptomen und -Erkrankungen. Bundesweit bekannt wurde die Pneumologin durch ihren Einsatz für Aufklärung und Heilung von lange unterschätzten Folgeerscheinungen einer Corona-Infektion. Heiligendamm, das erste Seebad Deutschlands, mit seinem milden Reizklima und die guten Bedingungen in Mecklenburg-Vorpommern schufen für sie Freiraum für Arbeit und Leben.
Unser Strandkorbgespräch mit Dr. Jördis Frommhold:

Leuchttürme

Stars von Morgen

Die 12jährige Emilia aus Rostock hat das Finale des ZDF/KIKA-Formats „Dein Song“ gewonnen und ist „Songwriterin des Jahres“ 2022. In einer Live-Show beim Kinderkanal setzte sie sich gegen acht weitere Talente durch und sammelte nicht nur die meisten Telefon-Stimmen, sondern gleich noch eine Talentförderung im Wert von 5.000 Euro ein. Die junge Sängerin hatte bei der Ausarbeitung ihres Gewinnersongs „Outside and Inside“ auch prominente Unterstützung durch ihre Musikpatin Leony, die 2021 mit „Raindrops“ selbst auf Platz 1 der deutschen Charts landete. Emilia, die im britischen Milton Keynes geboren und in Rostock aufgewachsen ist, hat ihren Song selbst geschrieben. Ihr Lied erzählt, wie Menschen einander von außen bewerten, das jedoch über den Charakter eines Menschen nichts aussagt.

Nadine Förster ist „Frau des Jahres 2022“ in MV

Die Mitbegründerin der Bürgerinitiative „Lebenswertes Göhren“ engagiert sich seit 2015 ehrenamtlich vielseitig für ihren Heimatort auf der Insel Rügen und die ökologischen Interessen der Region. Nadine Förster, die als Lehrerin tätig ist, verbindet gesellschaftliches Engagement mit Heimatverbundenheit und setzt sich für eine lebendige Demokratie ein – so begründet Mecklenburg-Vorpommerns Ministerin für Justiz, Gleichstellung und Verbraucherschutz, Jacqueline Bernhardt, die Entscheidung. In einem digitalen Festakt zum internationalen Frauentag wurde Nadine Förster am 08. März als „Frau des Jahres 2022“ des Landes Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. 

Ein sicherer Stand(ort)

Seit über 250 Jahren produziert die Firma Birkenstock hochwertige Sandalen und hat damit weltweite Bekanntheit erreicht. Nun investiert die Traditionsmarke über 50 Millionen Euro in einen neuen Produktionsstandort in Pasewalk. Ausschlaggebend für den Zuschlag waren sowohl eine gute Anbindung an die Infrastruktur als auch das hohe Arbeitskräftepotenzial am zukünftigen Standort. Schon im Frühjahr 2023 ist die Inbetriebnahme des Werks im Industriepark Berlin-Szczecin geplant. Starten soll die Produktion mit zunächst 400 Mitarbeitenden, langfristig sollen über 1000 Angestellte hier beschäftigt sein. 

 

www.mecklenburg-vorpommern.de Impressum Datenschutz Barrierefreiheit