Editorial
Manuela Schwesig, Bild Staatskanzlei

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,  der Sommer ist da. Wir in Mecklenburg-Vorpommern sagen herzlich: „Willkommen zurück“. Endlich können wir Sie wieder in unserem Land begrüßen. Ich freue mich sehr, dass es uns gemeinsam gelungen ist, das Corona-Virus so weit zurückzudrängen, dass dies wieder möglich ist. Ja, wir sind Urlaubsland und wir sind gern Gastgeberinnen und Gastgeber.

Land Anastasia Rose, Bild Kai Horstmann

Raum für das, was wichtig ist

Sie ackern für eine verantwortungsbewusste Landwirtschaft, sie tüfteln an nachhaltigen Verpackungslösungen. Sie malen ihre Heimat bunt und brachten auch in schwierigen Zeiten Menschen zum Tanzen. Gemeinsam eint sie ein Gedanke: Sie wollen die Welt verbessern und haben dabei ihr Glück in MV gefunden.

Leben Bild DeafVentures

Mit Spaß und mit Erfolg

Auf dem Wasser, auf dem Rad, mit Fingerspitzengefühl: Sport hat in Mecklenburg-Vorpommern viel Platz: Lennart Burke segelte nach dem Abi über den Atlantik, Radrennfahrerin Lea Sophie Friedrich holte WM-Gold, Henning Wilmbusse spielt E-Football für Hansa Rostock. Und Pia Boni und Marie Kohlen bringen Gehörlosen das Kitesurfen bei.

Gastbeitrag Gastautorin Dr. Adriana Lettrari

Junge Leute braucht das Land

Und was brauchen junge Leute? Gestaltungsräume und Perspektive. Von beidem hat Mecklenburg-Vorpommern viel zu bieten. Nicht nur landschaftlich. Das entdecken nicht nur immer mehr Großstädter, die zum Arbeiten ins Grüne wollen, sondern auch die, die von hier kommen.

Land Karina Gebert und Mentee Francis Kordel Im Tandem unterwegs, Bild Volker Bohlmann

Jung, lebendig, innovativ

Studieren, gründen, leben: Sie kommen für ihr Studium, die Ausbildung oder den Job nach Wismar. Was junge Menschen bleiben lässt, sind das junge, studentische Leben, die Ostsee vor der Haustür, das Flair der Hansestadt und die Perspektiven, die sich hier bieten. Azubis und Gründerinnen und Gründer berichten, wie sie in Wismar Fuß fassen.

Was macht MV lebenswert?

Grafik Zahlen & Fakten

Grüne Lunge: 24 % der Fläche in MV ist Wald, das entspricht etwa 781.512 Fußballfeldern.

(Landesforst Mecklenburg-Vorpommern AöR; www.der-umrechner.de)

Grafik Zahlen & Fakten

Gleichberechtigt: An den Hochschulen in MV verteilten sich die Geschlechter 2019 nahezu paritätisch. 50,2 % der Studierenden sind weiblich, 49,8 % männlich.

(LAiV-MV Statistisches Amt)

Grafik Zahlen & Fakten

Roadtrip: Aneinandergereiht könnten die Alleen entlang der Straßen in MV ungefähr die Entfernung von Lissabon nach Tallinn überbrücken: genau 4.347 Kilometer.

(Landesamt für Straßenbau und Verkehr)

Grafik Zahlen & Fakten

Badespaß: Über 90 % der Gewässer in MV haben eine ausgezeichnete Wasserqualität: beste Voraussetzungen für Sport und Erholung am Wasser.

(Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit-MV)

Grafik Zahlen & Fakten

International: Zu Beginn des Wintersemesters 2020/21 gab es 4.031 Studierende ausländischer Nationalitäten an den Hochschulen in MV.

(Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur-MV)

Grafik Zahlen & Fakten

Liebe zum Wassersport: In MV gibt es 97 Segel- und Surfvereine mit insgesamt ca. 8.500 Mitgliedern.

(LSB-MV e.V.)

Grafik Zahlen & Fakten

Abgedreht: Dieses Jahr fand das 18. FiSH-Filmfestival im Rostocker Stadthafen statt. Insgesamt wurden 43 Werke von jungen talentierten Filmschaffenden gezeigt.

(FiSH-Festival)

Grafik Zahlen & Fakten

Ankommen: Im vergangenen Jahr verlegten ca. 44.600 Menschen ihren Erstwohnsitz nach MV.

(LAiV-MV Statistisches Amt)

Grafik Zahlen & Fakten

Keine Luftschlösser; aber ...: Im Jahr 2019 wurde mit 17,66 Metern der Rekord für die höchste Sandburg der Welt in Binz auf Rügen aufgestellt.

(SVZ)

Grafik Zahlen & Fakten

Wir arbeiten heute an Morgen: Mecklenburg-Vorpommern ist Spitzenreiter in Sachen grüne Start-ups. 35 Prozent von ihnen haben einen ökologischen Hintergrund.

(Bundesverband Deutsche Startups e.V.)

Land
Paddler vor der Gorch Fock
Junge Frau auf Lastenfahrrad
Kälbchen im Stroh
Junge Frau im Gespensterwald
LULU unverpackt in Ludwigslust

#jungesmv - unsere junge Instagram-Community zeigt uns ihr Land zum Leben.

Zeigt uns, was Mecklenburg-Vorpommern für euch so lebenswert macht! Taggt dazu eure schönsten MV-Fotos auf Instagram rund um Ausbildung, Studium, Beruf oder Freizeit mit #jungesmv. Die besten Bilder reposten wir auf unserem Instagram-Kanal @mvtutgut. Eine Auswahl davon wird es zudem hier in unser MV-Magazin schaffen. Wir sind gespannt auf eure Schnappschüsse!

@mvtutgut auf Instagram

Zukunft Bild Matthias Marx

Mecklenburg-Vorpommern: (m)ein Experimentierraum für Nachhaltigkeit?

Mecklenburg-Vorpommern ist ein ganz besonderes Zuhause, vor allem für das Kollektiv fint – Gemeinsam Wandel gestalten. Das Land bietet den Freiraum und die Potenziale, sowohl im urbanen als auch im ruralen Raum aktiv zu sein und Veränderungsprozesse zu begleiten und mitzugestalten. 

Leben

Sie tragen MV in die Welt

Christian Karius und Stephan Rodewald sind die Gründer der Taschenmanufaktur Red Rebane. Ihre praktischen Taschen und Rucksäcke werden in Schwerin per Hand hergestellt und sind teilweise fahrradkompatibel. Wir haben die sympathischen Mecklenburger in der Nähe ihrer Werkstatt am Schweriner Ziegelinnensee getroffen und mit ihnen über ihre Arbeit und Heimat gesprochen.

Leuchttürme
Kinder am Strand von Warnemünde

Urlaubsland MV

Mecklenburg-Vorpommern sagt von ganzem Herzen „Willkommen zurück“. Das Land freut sich, nach monatelanger Pause endlich wieder Touristen empfangen zu können. Um allen Reisenden einen entspannten Urlaub zu ermöglichen, stellt Mecklenburg-Vorpommern die dazu nötige Infrastruktur bereit – seien es Hygienekonzepte oder kostenfreie Teststationen. Ziel des Landes war und ist es, Einheimischen, Urlaubern und allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in den Tourismusunternehmen einen größtmöglichen Schutz zu bieten. Dazu wurden auch eigene Konzepte innerhalb des Landes auf die Beine gestellt, wie beispielsweise das Siegel „Mehr Sicherheit im Urlaubsland MV“. Vom Landestourismusverband und der DEHOGA MV erarbeitet, unterstreicht das Siegel die Einhaltung der sehr hohen Schutzstandards im Land. Auch Restaurants, Cafés und Kultureinrichtungen haben den Betrieb wieder aufgenommen und freuen sich, nach monatelanger Pause wieder Gäste empfangen zu können. (Bild: TMV/Süß)

www.tmv.de

Deutschland Radtour

Fest im Sattel!

Die Radsport-Elite schwingt sich am 26. August in Mecklenburg-Vorpommern in den Sattel und tritt bei der Auftakt-Etappe der Deutschland-Tour kräftig in die Pedale. Die Profis beginnen Deutschlands größtes Radsportfestival in der Hansestadt Stralsund und fahren über 191 Kilometer zum Etappenziel in der Landeshauptstadt Schwerin. Vor malerischer Kulisse werden die Radrennfahrer auf der Zielgeraden zum Schweriner Schloss um den Tagessieg und das erste Führungstrikot kämpfen. Das Event wird weltweit in 190 Länder übertragen. Ziel der Tour ist Nürnberg. Begleitet von zahlreichen Corona-konformen Neben-Events zählt die Deutschlandtour zu einem der wichtigsten Festivals rund um das Fahrrad. (Bild: Deutschland Tour/henninganger)

www.deutschland-tour.com

Wasserstoff-Fabrik Seehafen Rostock

Grüne Energie in Rostock

Ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende wird am Rostocker Seehafen gegangen: Mit einer Förderung von bis zu 300 Millionen Euro will die Bundesregierung die Pläne für eine Fabrik zur Herstellung von grünem Wasserstoff aus Windenergie unterstützen. Acht im Hafen ansässige Firmen beteiligen sich an dem Vorgehen, für das der Standort bestens geeignet ist, da außer den Produktionsanlagen wichtige Infrastrukturen zur Verteilung der grünen Energie bereits vorhanden sind. Wasserstoff ist als grüne Energiequelle gefragt und kann neben der Stromerzeugung auch in der Herstellung von ökologischen Düngemitteln eingesetzt werden. Im Jahr 2025 soll die Wasserstoffproduktion starten und bis 2030 werden geschätzte 1.000 neue Jobs entstehen. (Bild: ROSTOCK PORT/nordlicht)

www.iwen-institut.de

www.mecklenburg-vorpommern.de Impressum Datenschutz Barrierefreiheit