Gastbeitrag
Bild: Förderverein Seemannskirche

Ehrenamt für das Kleinod aus rotem Backstein

Zum 20. Seemannskirchenfest haben sich über 50 Mitglieder des Fördervereins Seemannskirche Prerow als Helfer gemeldet. Sie kommen von überallher – aus Prerow, Wieck, Zingst oder Rostock, aber ebenso aus dem Saarland, Sachsen oder der Schweiz. Sie alle eint die Liebe zur Ostsee, zum Darß und zu diesem wunderbaren Kleinod aus Backstein, das schon fast 300 Jahre auf dem hübschen „Buckel“ hat.

Gastautorin Dr. Adriana Lettrari

Junge Leute braucht das Land

veröffentlicht im Juni 2021

Und was brauchen junge Leute? Gestaltungsräume und Perspektive. Von beidem hat Mecklenburg-Vorpommern viel zu bieten. Nicht nur landschaftlich. Das entdecken nicht nur immer mehr Großstädter, die zum Arbeiten ins Grüne wollen, sondern auch die, die von hier kommen.

Dobbertin Kloster, Bild Dirk Mittelstädt, Gemeinde Dobbertin

Klosterdorf Dobbertin – Gemeinde mit Zukunft

veröffentlicht im April 2021

Inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte befindet sich seit 800 Jahren ein Kloster. Malerisch am See gelegen, prägt es die Geschichte des Dorfes Dobbertin. Als Benediktinerkloster im Jahre 1200 gegründet und später als Nonnenkloster und Stift für Adelsdamen genutzt, werden heute in den umfangreich sanierten historischen Gebäuden Menschen mit Behinderungen betreut. Das Kloster war und ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Region und zieht gleichzeitig jedes Jahr Tausende Touristen in seinen Bann.

Isabel Haberkorn, Bild Welcome Center Region Rostock

Willkommen in MV

veröffentlicht im Oktober 2020

Weißer Sand. Grüne Alleen. Tiefblaues Meer. Weite, Wind und eine ruhige Gelassenheit, die so typisch ist für die Bewohnerinnen und Bewohner dieses Landes. Für viele Menschen ist Mecklenburg-Vorpommern Sehnsuchtsort und innere Heimat. Ein Land mit viel Raum für eigene Ideen, ein Platz zum Träumen, zum Entschleunigen, aber auch für Innovation und Kreativität.

www.mecklenburg-vorpommern.de Impressum Datenschutz Barrierefreiheit